Rolling Stones treten in London und New York auf

Je zwei Konzerte in Großbritannien und den USA angekündigt - Greatest-Hits-Collection "Grrr!" mit zwei neuen Songs

London - Was nach neuen Studioaufnahmen in Paris seit einiger Zeit gemunkelt wurde, ist nun offiziell: Die Rolling Stones, die heuer ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, sind noch vor Jahresende wieder live auf der Bühne zu erleben. Je zwei Konzerte in London und New Jersey haben Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood und Charlie Watts am Montag in einem Video auf der Website der Rock-Band angekündigt.

Die Auftritte in der britischen O2 Arena sind für 25. und 29. November geplant, jene im Newark Prudential Center in den USA für 13. und 15. Dezember. Der Pre-Sale hat bereits begonnen, der allgemeine Vorverkauf startet am 19. bzw. 20. Oktober.

Zwei neue in Paris eingespielte Songs, "Gloom And Doom" und "One Last Shot", erscheinen indessen am 9. November auf einer neuen Greatest Hits-Compilation mit dem Titel "Grrr!". Ein Video, anders als die Konzertankündigung ohne Mitwirkung der Alt-Rocker vor der Kamera entstanden, durfte auch bei diesem Schachzug der jüngsten Stones-Marketing-Initiative nicht fehlen. 


(red, derStandard.at, 15.10.2012)

Share if you care