Katalonien will im Ausland Rückhalt für Unabhängigkeit suchen

15. Oktober 2012, 15:34
9 Postings

Regierungschef Mas: Falls Madrid Referendum verhindert

Barcelona - Kataloniens Regierungschef Artur Mas will notfalls im Ausland Unterstützung für eine Unabhängigkeit der Region im Nordosten Spaniens suchen. Sollte Madrid die Abhaltung eines Referendums in Katalonien über eine Abspaltung von Spanien verhindern, werde er die Möglichkeit erwägen, Rückhalt in Washington und Brüssel zu suchen und internationale Gerichtshöfe anzurufen, sagte Mas dem katalanischen Fernsehsender TV3.

Als Chef der nationalistischen Partei Convergencia i Unio (CiU) hofft Mas bei den vorgezogenen Wahlen in Katalonien am 25. November auf eine absolute Mehrheit. Diese würde seine Regierung stärken und "alle Legitimität" schaffen, um mit Madrid, Washington und Brüssel über den Weg in die Unabhängigkeit zu verhandeln. Mas hatte angekündigt, dass er nach den Neuwahlen "binnen vier Jahren" eine Volksbefragung abhalten will. Nach dem spanischen Grundgesetz hat nur die Zentralregierung in Madrid diese Befugnis. (APA, 15.10.2012)

Share if you care.