Unlimitierter Gutschein-Code bescherte EA-Kunden Spielereigen

15. Oktober 2012, 12:32
  • Artikelbild
    foto: ea

Ein Wochenende lang gab es Gratisspiele

Electronic Arts bescherte Nutzern der Download-Plattform Origin nicht ganz freiwillig ein vorzeitiges Weihnachtsfest. Als Dankeschön für die Teilnahme an einer Umfrage, verschenkte der Konzern einen Gutscheincode im Wert von 20 US-Dollar. Als einige Kunden herausfanden, dass der Code beliebig oft aktiviert werden kann, wurde er in Windeseile im Netz verbreitet.  

Kurzer Spaß

Am Sonntag wurde der allgemeinen Bescherung schließlich ein Ende gemacht. Community-Manager Sam Houston erklärte im EA Forum, dass der Code abgelaufen sei und man wünsche den Fans viel Spaß mit den Spielen. (red, derStandard.at, 15.10.2012)

Share if you care
11 Postings
EA und Mass Effect 3 - DANKE!

Ich habe jetzt 2 Wochen nicht mehr die Konsole angeworfen - gut am Sonntag wollte ich wieder Mass Effect 3 zocken. Da kam beim Start die Meldung, ich MUSS Origin (auf der 360er) zustimmen - hab mir den Mist nochmal durchgelesen - nein danke. Habe abgelehnt. Jetzt lässt ich EA offenbar nicht mehr zu ME3 rein ... es wird eine Server-Verbindung aufgebaut - dann bleibt alles hängen - 30 Minuten hab ich schon gewartet ... wenn ich den LAN-Stecker ziehe, dann funktioniert ME3 problemlos. Also das ist echt eine Frechheit von EA ... ich pfeif auf den Multiplayer und auf Origin ... das ist dann wohl die Antwort. Oh wie ich EA liebe ...

Eine abgelaufene Aktion ausschliesslich fuer US-Amerikaner.

Der einzige Grund darueber zu schreiben, scheint mir eine potentielle Kontroverse im Forum zu sein.

Click-bait…

Darueber hinaus voellig wertlos.

Naja,...

...einfach mal nachfragen, vielleicht hat der Standard noch eine Chef-Redakteur-Stelle frei...?

origin ist im vergleich zu steam einfach nur grottenschlecht.

allein die ankündigungen und angebote sind dermassen grindig und teilweise lächerlich.

leider wird EA voll auf diese plattform setzen und jeder der EA games spielen will(ich auch!) wird den dreck nutzen müssen. :(

Nichtmal dann hätte ich was auf Origin gekauft.

lt. Eurogamer: "In exchange for completing a brief survey, EA gave away a code for a $20 download for use on the US and Canadian Origin store."

Meine Frage, da mir Origin bislang noch nicht auf die Platte gekommen ist (mangels Interesse an Spielen, die über Origin laufen): kommt man als Europäer überhaupt in den US/Kanada-Store? Ansonsten ist die Meldung für uns hier eh für die Fisch.

via vpn schon

wieso erfährt man sowas erst wenn es vorbei ist? :(

bewegst dich anscheinden in communitykreisen die sowas nicht rechtzeitig erfahren ;)

Freuen Sie sich doch ..

... die Redaktion schützt die User vor EAs Origin! ;-)

hehe ja das ist auch notwendig!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.