Xbox Music nicht für Windows 7, auf Xbox 360 nur kostenpflichtig

  • Xbox Music
    foto: screenshot

    Xbox Music

iTunes-Rivale startet Ende Oktober und bringt 30 Millionen Songs.

Microsoft bereitet den Start seines neuen Musik-Streaming-Angebotes "Xbox Music" mit 30 Millionen Songs für den 26. Oktober vor. Der neue Musik-Dienst wird dann unter Windows 8, auf Windows Phones und auf Xbox 360-Konsolen nutzbar sein, weitere Versionen für iOS und Android folgen. "Xbox Music ermöglicht es. Musik zu streamen, zu kaufen und auch bereits erworbene Songs hochzuladen und online verfügbar zu machen.

Nicht überall kostenlos

Microsoft bietet für Windows 8-Nutzer den kostenlosen, werbefinanzierten Musikgenuss an. Auf allen anderen Plattformen abonniert man das Musik-Streaming für 9,99 Dollar pro Monat. Xbox 360-Nutzern wird die Gratisversion so ebenfalls nicht offeriert. Hier ist eine kostenpflichtige Xbox Live Gold-Mitgliedschaft zusätzlich zum Xbox Music Pass für 9,99 Dollar Voraussetzung.

Mit dem Musikdienst scheint Microsoft auch einen Plattformwechsel anregen zu wollen: Für Windows 7-Anwender wird es keine Xbox Music-Anwendung geben. Über Zune wird man zwar auf den gleichen Store zugreifen können, das Streaming-Angebot von Xbox Music gibt es aber nicht.

Auslieferung in Kürze

Xbox 360-Kunden erhalten Xbox Music bereits am Dienstag mit dem neuen Dashboard-Update für die Konsole, die Aktivierung erfolgt laut Eurogamer allerdings erst am 26. Oktober. Das Update bringt weiters eine verbesserte Suche, mehr Sprachsteuerungsfunktionen über Kinect und den Webbrowser Internet Explorer. (red, derStandard.at, 15.10.2012)

Links

Eurogamer

Share if you care