Google Doodle schickt "Little Nemo" ins Schlummerland

Comic wurde am 15. Oktober 1905 erstmals im New York Herald veröffentlicht

Google hat zum 107. Jubiläum von "Little Nemo in Slumberland" wieder einmal ein aufwändigeres Doodle geschaltet. Anstatt des üblichen Google-Schriftzugs findet man auf der Startseite der Suchmaschine am 15. Oktober eine animierte Geschichte vor.

Comic im New York Herald

Der erste Teil des Comics von Winsor McCay erschien am 15. Oktober 1905 im New York Herald. Die Geschichte dreht sich um den kleinen Buben namens Nemo, der im Traum das Reich von König Morpheus reist, um dort Spielgefährte der Prinzessin zu werden.

Film bis Videogames

Der Comic, der im New York Herald bis 1911 erschien, hat zahlreiche Illustratoren und Comic-Zeichner beeinflusst. Neben Filmen und Theaterstücken erschien die Geschichte später auch als Videospiel für das NES. (br, derStandard.at, 15.10.2012)

Share if you care