The Winner is ...

18. August 2003, 11:42
posten

Der Wiener Modeschöpfer La Hong gewann den international ausgeschriebenen Designer-Internet-Wettbewerb "Pierre Lang Fashion Award 2003"

Der in Wien lebende Designer La Hong den im Internet ausgeschriebenen Mode-Wettbewerb gewonnen. Der Pierre Lang Fashion Award 2003 war mit Preisen im Gesamtwert von 26.420 Euro dotiert.

1967 in Saigon, Vietnam, geboren, wanderte La Hong Nhut mit seiner Familie 1981 nach Österreich aus. Nach dem Schulabschluss und einer Lehre als technischer Zeichner folgte er seiner Passion und begann ein Studium in Dessinatur und Modezeichnen. Im Anschluss an die Absolvierung der ältesten Wiener Modeschule Spengergasse begann er mit der Umsetzung eigener Entwürfe.

Der junge Modeschöpfer sieht seine Arbeit im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne. Das zeigt sich das nicht nur durch die chinesischen Zeichen auf den Kleidern mit Inhalten von Konfuzius, sondern auch in Material und Form. Als Stoffe verwendet La Hong vorzugsweise unifarbene Wild- und gebatikte Chiffonseide in Anlehnung an die traditionelle vietnamesische Tracht. Die im Stile der Haute-Couture gearbeiteten Kleider sind wendbar. So wird aus Unterfütterung ein zweites Kleid.

Der Wettbewerb war international in vier Sprachen ausgeschrieben. Mehr als 50.000 Besucher aus aller Welt besuchten die Designerpräsentation auf der Internet-Plattform für Modekultur fashion.at . Fast 4.000 Votings wurden seit Mitte März abgegeben. Fashion-Designer aus Frankreich, Italien, Spanien, Finnland, USA, UK, Japan, Österreich, Deutschland, Schweiz, Litauen, Vietnam, China, Indien, Philippinen, Slowenien und Ghana haben teilgenommen. La Hong wurde unter den acht Finalisten Testu, Michel Mayer, Andrea Unterberger, Mario Rotersos, Dragana Rikanovic, Bernarda Doku und Eriko Tamura zum Sieger gekürt. (APA/red)

  • Siegermodell Coral Fashion Award 
Fotos: Peter Korp
Styling: Josef Winkler/ Karin van Vliet
    foto: peter korp

    Siegermodell Coral Fashion Award
    Fotos: Peter Korp
    Styling: Josef Winkler/ Karin van Vliet

  • Artikelbild
    foto: peter korp
Share if you care.