Weber zum zehnten Mal ungeschlagen

14. Oktober 2012, 16:53
4 Postings

Parade-Gymnastin Caroline Weber holt bei ihren letzten Österreichischen Meisterschaften zum zehnten Mal in Folge alle Titel

Innsbruck - Mit Bravour hat Gymnastin Caroline Weber Abschied von den Staatsmeisterschaften genommen. Die Vorarlbergerin gewann am Sonntag alle vier Einzeltitel, am Samstag hatte die 26-Jährige bereits im Mehrkampf im Einzel und im Team triumphiert. Damit ist die Olympia-Teilnehmerin, die ihre Karriere mit der Heim-EM 2013 beenden wird, seit 2003 daheim ungeschlagen, hat 55 nationale Meistertitel errungen.

"Eigentlich unglaublich, schließlich war meine Konkurrenz innerhalb Österreichs in den letzten Jahren nie schlecht. Wir sind ja gemeinsam als Nationalteam die Nummer sechs in Europa. Umso mehr freut mich diese weltweite Sonderstellung", sagte Weber, die laut Österreichischem Fachverband Weltrekordlerin ist. Die 20-jährige Tirolerin Nicol Ruprecht gewann in Innsbruck fünf Silbermedaillen.

Nationaltrainerin Luchia Egermann blickt zuversichtlich auf die Kontinentaltitelkämpfe: "Bei unserer Heim-EM 2013 können erstmals zwei Österreicherinnen die Finalqualifikation erreichen. Nici stand lange im Schatten von Caro, bald kommt ihre Zeit. Sie bringt alles mit, was man für eine internationale Karriere benötigt." (APA, 14.10.2012)

ÖM-Ergebnisse in der Rhythmischen Gymnastik in Innsbruck - Gerätefinali:

Reifen: 1. Caroline Weber (TS Dornbirn) 27.600 Punkte - 2. Nicol Ruprecht (VRG Wörgl) 26.800 - 3. Natascha Wegscheider (Allgemeiner TV Graz) 25.300

Ball: 1. Weber 27.325 - 2. Ruprecht 26.275 - 3. Sophia Lindtner (ATV Wr. Neustadt) 24.675

Keulen: 1. Weber 27.200 - 2. Ruprecht 27.100 - 3. Wegscheider 25.450

Band: 1. Weber 27.600 - 2. Lindtner 24.550 - 3. Wegscheider 24.475

Share if you care.