Wahlkampfbüro Obamas in Denver beschossen

Keine Verletzten bei Vorfall

In der Stadt Denver im US-Bundesstaat Colorado ist ein Wahlkampfbüro Barack Obamas beschossen worden. Mehrere Menschen seien am Freitagnachmittag in dem Büro gewesen, sagte eine Polizeisprecherin der Tageszeitung "The Denver Post". Es sei aber niemand verletzt worden, lediglich ein Fenster sei zu Bruch gegangen. Die Hintergründe der Tat blieben zunächst offen. Die Polizei wollte sich nicht festlegen, ob die Tat politisch motiviert war.

Am 6. November wählen die Amerikaner einen neuen Präsidentent. Sowohl Obama als auch sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney stützen sich auf unzählige Wahlkampfbüros, die im ganzen Land um Stimmen werben. (APA, 13.10.2012)

Share if you care
15 Postings
halleluja da kommt einem ja die sojabohne hoch

wenn sie joe biden schon nicht auf dem klo fotografieren önnen dann eben in colorade ein wenig dawson's creek schauen. sie haben ja selbst den reißwolf erfunden, diese strizzis, wissen sie, die wehrpflicht gibt es da wie dort nicht, sie könnten ja mehr strudl essen. sei es wie es sei, der wer dreimal schreit hat das vierte mal sicher auch keinen blumentopf im ohr. sie können ihm den stuhlgang verbieten, das wird am ende nichts nützen, das wurde immerhin schon oft versucht, zuletzt in dieser einen serie auf HBO, aber gefilmt wird sowieso lieber der ryanromney im pyjama.

Haben Sie heute vergessen, Ihre Medikamente einzunehmen?

das scheint eine ernste warnung gewesen zu sein...

Hätte es das mittlere Fenster erwischt und die amerikanische Flagge würde zu Boden gehen, wäre die Aufregung um ein vielfaches höher.

Wegen ein paar Kugeln gibts keine Aufregung

Carlton Heston vielleicht?

Oder wollte vielleicht

"Dirty Harry" Clint Eastwood auf einen leeren Stuhl in dem Büro feuern?

"Die Polizei wollte sich nicht festlegen, ob der Täter womöglich ein politisches Motiv hatte."

naja…irgendwie schon.

Wer hat den für Präsident Obama das Wahlkampfbüro beschossen ?

wahrscheinlich sie selbst

sie schreiben hier um den verdacht von sich abzuwenden

wieviel haben sie kassiert von obama!!!

reden sie!!!!!

Rechtschreibung ist was für Snobs ;-) !!!

Diesen Eindruck bekommt man jedenfalls - leider immer öfter! Heute zählen andere Fertig- und Fähigkeiten. Schließlich hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus.

[Stilblüten]

"Wahlkampfbüro von Präsident Obama beschossen"
:-)

Der Titel ist mehr als ein Witz aber gerade deswegen musste ich drauf klicken um zu sehen worum es da wirklich geht...

Da sind jemandem wohl die Argumente ausgegangen...

In God we trust - and in our rifles.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.