TV-Programm für Sonntag, 14. Oktober

Mario Kopf
12. Oktober 2012, 18:36

2012, Matinee: Japan, Pressestunde, Red Bull Stratos, Panorama: Nackte Geschäfte, Heimat, fremde Heimat, Erlebnis Bühne, Tatort, Günther Jauch: Kachelmanns Fall, Im Zentrum: Der große Pensionscheck, Roche und Böhmermann, Dokfilm: Ruhe sanft - Rest in peace, ttt, Zusammen ist man weniger allein

9.05 MAGAZIN
Matinee: Japan
Mit Nadja Bernhard: 1) Das Schwert des Shoguns. 2) Zen und die Gärten des Shunmyo Masuno. 3) Fotoausstellung von Regisseur Wim Wenders in der Galerie Ostlicht und das bevorstehende Musikfestival Salam Orient. Studiogast ist Diethard Leopold (Österreich-Japanische Gesellschaft). Bis 11.00, ORF 2

11.05 DISKUSSION
Pressestunde
mit Gabriela Moser (Grüne) und Walter Rosenkranz (FPÖ) Fragen stellen Herbert Lackner (Profil) und Brigitte Handlos (ORF). Bis 12.00, ORF 2

12.30 LIVE
Red Bull Stratos
Die Mission steuert erneut auf ihren Höhepunkt zu: Falls sich die Wetterbedingungen nicht ändern, springt Extremsportler Felix Baumgartner aus 36,5 km Höhe. Ab 14 Uhr auch auf ORF 1. Bis 20.15, Servus TV & ORF 1

13.05 MAGAZIN
Panorama: Nackte Geschäfte
Nina Horowitz fand Filme aus dem ORF-Archiv über Prostitution und Sexarbeit. Walter Pissecker beleuchtet etwa die Psychologie des Striptease. Bis 13.30, ORF 2

13.30 MAGAZIN
Heimat, fremde Heimat
Silvana Meixner über: 1) Roma-Künstler gegen Ausgrenzung. 2) Quo vadis Kärnten? 3) Die afrikanische Initiative "Afrika Vernetzungsplattform" startet einen imaginären Plakatwalhkampf für den Imagewandel. Bis 14.00, ORF 2

19.45 MAGAZIN
Erlebnis Bühne
mit Barbara Rett: 1) Künstlerporträt des deutschen Tenors René Kollo. 2) Richard Wagners Oper Tristan und Isolde bei den Bayreuther Festspielen aus dem Jahr 1981. 3) Kálmáns erfolgreichste Operette Die Csárdásfürstin. 4) Ein Gedenkporträt an den ungarischen Komponisten Emmerich Kálmán. Bis 3.00, ORF 3

20.00 THEMENABEND
Oktoskop: Liebesgrüße aus den Kolonien
Die belgische Filmemacherin Nathalie Borgers ist zu Gast bei Robert Buchschwenter und spricht über die Brücke zwischen Familiengeschichte und afrikanischem Kolonialismus in ihrem Film. Bis 21.35, Okto

20.15 KRIMI
Tatort: Borowski und der freie Fall
(D 2012, Eoin Moore) Hauptkommissar Klaus Borowski (Axel Milberg) und seine Kollegin Sarah Brandt (Sibel Kikelli) sehen einen Zusammenhang zwischen dem ermordeten Schriftsteller und seiner politischen Enthüllungsgeschichte. Bis 21.50, ORF 2

20.15 KATASTROPHENFILM
2012
(USA 2009, Roland Emmerich) Der Maya-Kalender endet, und die Welt stürzt ins Chaos. Wieder einmal tobt sich Emmerich mit allerhand Naturkatastrophen aus. Man staunt über die Vielfalt zerstörerischer Möglichkeiten. Bis 22.40, ORF 1

21.45 DISKUSSION
Günther Jauch: Kachelmanns Fall - Was ist ein Freispruch wert?
Jörg Kachelmann und seine Ehefrau Miriam diskutieren bei Jauch über Vorverurteilung in Medien. Bis 22.45, ARD

22.00 TALK
Im Zentrum: Der große Pensionscheck
Wie sicher das staatliche System ist, fragt Ingrid Thurnher: Rudolf Hundstorfer (Sozialminister, SPÖ), Therese Niss (Junge Industrie), Ulrich Schuh (Wirtschaftsforscher) und Reinhard Popp (Zukunftsforscher). Bis 23.05, ORF 2

22.00 TALK
Roche und Böhmermann
Zu Gast beim Duo sind Jana B. (Pornodarstellerin), Marusha (Moderatorin), Uwe Boll (Regisseur). Bis 23.00, ZDF Kultur

23.05 DOKUMENTATION
Dokfilm: Ruhe sanft - Rest in peace
(A 2010, Andrea Morgenthaler) Mit Bedacht wird der Zuschauer Zeuge von Tod und Verfall. Die Dokumentation zeigt acht Menschen, die im Alltag mit Leichen zu tun haben. Bis 0.35, ORF 2

23.05 MAGAZIN
Titel, Thesen, Temperamente: Die 64. Frankfurter Buchmesse
Dieter Moor präsentiert Highlights und Einblicke aus der größten Bücherschau der Welt. Bis 23.50, ARD

1.30 TRAGIKOMÖDIE
Zusammen ist man weniger allein
(Ensemble, c'est tout, F 2007, Claude Berri) Krank und abgemagert findet Camille (Audrey Tatou) Unterschlupf bei ihrem Nachbar. Subtiles Schauspiel verpackt in einer rührenden Tragikomödie. Bis 3.05, ARD (Mario Kopf, DER STANDARD, 13./14.10.2012)

Share if you care
1 Posting
hier wurde was wichtiges vergessen zu schreiben:

20h15 - 1h auf arte
themenabend "indian" summer!!!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.