Medientransparenz: Meldefrist endet Montag

12. Oktober 2012, 17:20
posten

4400 Meldungen gingen nach STANDARD-Infos bis Freitagnachmittag auf ein

Wien - Montag Mitternacht endet die Frist, in der mehr als 5600 öffentliche Stellen der Medienbehörde melden können, in welchen Medien sie für wie viel Geld im zweiten Quartal 2012 Werbung geschaltet haben. 4400 Meldungen gingen nach STANDARD-Infos bis Freitagnachmittag auf rtr.at ein. Wer den Termin verpasst, muss Strafe zahlen. (red, DER STANDARD, 13./14.10.2012)

Share if you care.