Mars-Rover untersuchte "Pyramide" aus vulkanischem Gestein

  • "Jake Matijevic" in der Nahaufnahme. Die roten Punkte zeigen an, wo der Stein mit Laser bearbeitet wurde. In den weißen bzw. schwarzen Kreisflächen hat die "ChemCam" des Rovers auf die vom Laser 
produzierten Grübchen eingezoomt. Die purpurnen Kreise zeigen an, worauf das "Alpha Particle X-ray Spectrometer" seinen Fokus gerichtet hat.
    vergrößern 800x800
    foto: reuters/nasa/jpl-caltech/msss/handout

    "Jake Matijevic" in der Nahaufnahme. Die roten Punkte zeigen an, wo der Stein mit Laser bearbeitet wurde. In den weißen bzw. schwarzen Kreisflächen hat die "ChemCam" des Rovers auf die vom Laser produzierten Grübchen eingezoomt. Die purpurnen Kreise zeigen an, worauf das "Alpha Particle X-ray Spectrometer" seinen Fokus gerichtet hat.

Der Brocken "Jake Matijevic" ähnelt in seiner Zusammensetzung Gestein, wie es auch von der Erde bekannt ist

Washington - Es gibt ein neues Bild von "Jake Matijevic", dem ersten Mars-Stein, den der Rover "Curiosity" näher unter die Lupe genommen hat. Der Brocken hat etwa die Größe eines Fußballs und die Form einer Pyramide. Benannt wurde er nach dem NASA-Ingenieur Jake Matijevic, der zum Projekt-Team gehörte und heuer gestorben ist, wenige Tage nach der Landung des Rovers auf dem Mars.

"Jake ist ein seltsamer Mars-Fels", sagte Ralf Gellert von der kanadischen Universität Guelph, der ebenfalls an den Forschungen beteiligt ist. Es handle sich um einen Felsbrocken, der vulkanischem Material auf der Erde ähnelt. "Dieser Typ Gestein entspricht in seiner chemischen Zusammensetzung in etwa einer ungewöhnlichen, aber durchaus bekannten Art von Gestein, die in vielen vulkanischen Regionen der Erde gefunden wird", sagte Edward Stolper vom Institute of Technology in Pasadena.

Auf der Erde entsteht diese Art von Gestein den Forschern zufolge durch großen Druck sowie Wasser und Magma unter der Erdkruste. Der Entstehungsprozess auf dem Mars sei aber noch unklar. "Mit lediglich einem Mars-Stein dieser Art ist es schwierig zu sagen, ob es sich um die gleichen Prozesse handelt", betonte Stolper. (APA/red, derStandard.at, 12. 10. 2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 63
1 2
Illuminaten!

jetzt wissen wir auch woher die bande stammt...

This looks shopped!

I can tell from some of the pixels and from seeing quite a few shops in my time.

mich erinnern diese formen ständig an magnetiten.

... bitte bei der NASA nachfragen ...

Ist mit der Größeneinheit 'Fußball' ein amerikanischer 'football' (17 cm) oder ein 'richtiger' Fußball (22 cm) gemeint? Dass man nach der Verwechslungs-Tragödie beim 'Mars Climate Orbiter' weder SI-Einheiten noch Inch verwendet, ist ja verständlich ...

meine güte

wann wird sich die nasa endlich jemanden leisten der sich im photoshop auskennt....

Nicht falsch verstehen, ich will nicht behaupten, dass das jetzt von Marsianern gemacht wurde, aber ich frag mich immer würde man es uns mitteilen wenn Beweise für außerirdisches Leben (vorallem bei einem Fund der auf Kultur schließen lässt) gefunden werden würden? Was meint ihr?

wenn's nach der NASA geht dann sicher

Seit der kalte Krieg zu Ende ist werden die Mittel immer weniger. So eine Nachricht würde das All wieder so in den Mittelpunkt rücken und genug Geld zur Verfügung stellen, dass wir wohl schon im nächsten Jahrzehnt (statt erst in 20, 30 Jahren) am Mars landen würden.

Kann natürlich auch sein, dass man damit erst geheim startet und es erst in 5 Jahren der Öffentlichkeit mitteilt - nicht dass die Chinesen als erste am Mars sind.

Natürlich. Endlich einmal etwas womit sich ordentlich TV-Lizenzen verkaufen lassen! Die NASA ist finanziell ohnehin praktisch ausgehungert.

Vom Organigramm her, ein klares NEIN!

Die NASA ist keine öffentliche wissenschaftliche Einrichtung. Sie ist dem US Verteidigungsministerium unterstellt.

Ahm, nein. oder hast du für diese behauptung auch eine quelle?

Steht es nicht im Wiki, dann kann es natürlich nicht stimmen! ;O)

http://tinyurl.com/bvhtyhb

"Der Begriff der Unabhängigkeit darf hier nicht so verstanden werden, dass die Behörden von Weisungen der Regierung unabhängig sind. Stattdessen bedeutet unabhängig hier nur, dass sie zu keinem Ministerium DIREKT gehören."

Und selbst die Unabhängigkeit am Papier wird in Bälde fallen, weil bereits angedacht wurde:

"die langjährigen Barrieren zwischen der zivilen und der militärischen US-Raumfahrt einzureißen".

Inoffiziell untersteht die NASA seit mind. 1959 dem US Verteidigungsministerium.

Wäre auch schön dumm, wenn man die Geschicke auf der Erde lenkt und im All alles dem Zufall überlässt, offiziell ist die NASA nat. dem weißen Haus unterstellt. Wer sich damit lieber anfreundet....

Das ist DER SAMEN!!!

Das ist der Samen der Pyramiden, Wasser drauf und er wächst ;)

Danke, jetzt endlich verstehe ich die etwas krytische Bemerkung neulich in einer F S 3-Sendung, wonach die "Pyramiden mit Wasser funktionierten".

das packst nicht..

diese freimaurer lassen aber auch schon überall ihr zeugs liegen, wenn sie auf ein bier gehen...
^_^

Da wollt sicher nur jemand eine Frau beeindrucken ;-)

"Hey said I could drive a car...on Mars!"

http://www.youtube.com/watch?v=nWykhBmB9vY

Wenn

jetzt noch Zac McKracken um die Ecke kommt, ist alles im grünen Bereich.

The revelation of the pyramids (1)

(1)
http://www.youtube.com/watch?v=wUuaaOWkKBI

http://www.youtube.com/watch?v=ooy2LTJoMVM

Look in the skies!
There is beautiful harmony and math... no god
God would be just another pyramid of hierarchy, therefor he cannot exist in the most expanding math constant that exists: TIME

God is not allowed in TIME because he`ll implode.

That´s the truth.

Well it`s all about filtering, the life is`nt senseless.

Your consciousness has been filtered through time through your relationships and children.

You have gone either up the human pyramid of hierarchy (corrupted, imploding patterns of consciousness - These are mathematically worthless)
or you created harmony between others, just like Jesus the fish - pisces warned you.

mein gott, das ist unser planet!

ihr wahnsinnigen!!

Ich glaub auch, dass der Rover nur im Death Valley rumgurkt und mit den Milliarden an Steuergeldern macht sich die NASA einen schönen Lenz.
Und das mit der ersten Mondladung - ihr glaubt doch nicht wirklich, dass Neal Amstrong jemals die Erde verlassen hat...

und darum musste armstrong nun unter misteriösen umständen sterben, da er mit der wahrheit rausrücken wollte *kopfschüttel*

Das blöde bei solchen Postings ist, dass man nie weiß, ob sie ernst gemeint sind.
Es gibt nämlich immer mal Poster, die glauben so was wirklich.
Ich hab mir deshalb schon lange angewöhnt, ironisch gemeinte Postings immer als solche zu deklarieren...

wie würde das ding wohl schmecken wenn man daran lecken würde?

nach käse, bekanntlich.

Steinig!

Hatten Sie vor Kurzem Gesteinskunde-Prüfung?

Posting 1 bis 25 von 63
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.