Mindestens drei Prozent mehr Lohn für Bäcker

12. Oktober 2012, 10:08
5 Postings

Wien - Für das Bäckergewerbe haben sich die Sozialpartner auf ein Lohn- und Gehaltsplus von mindestens 3 Prozent geeinigt - niedrige Lohngruppen erhalten um bis zu 3,7 Prozent mehr. Die KV-Erhöhung gilt rückwirkend per 1. Oktober 2012. Vereinbart worden sei zudem die Umsetzung des Mindestlohnes von 1.300 Euro brutto bis zum Jahr 2014, teilte die Gewerkschaft Pro-Ge am Freitag in einer Aussendung mit.

"Es waren harte aber sozialpartnerschaftliche Verhandlungen", berichtete Pro-Ge-Verhandlungsleiter Erwin Kinslechner. Die Einigungen seien gestern, Donnerstag, gleich in der ersten Kollektivvertragsrunde erzielt worden. (APA, 12.10.2012)

Share if you care.