Apple erlitt im Kampf mit Samsung Niederlage vor Gericht

US-Berufungsgericht hob vorläufiges Verkaufsverbot für Samsung Galaxy Nexus auf

Apple hat im Patentkrieg mit Samsung eine Niederlage hinnehmen müssen. Ein US-Berufungsgericht hob am Donnerstag ein vorläufiges Verkaufsverbot für Samsungs Smartphone Galaxy Nexus auf. Das untergeordnete Gericht habe seine Befugnisse überschritten, hieß es.

Android

Der Fall wurde an ein weiteres Gericht in Kalifornien verwiesen. Das Nexus ist ein älteres Modell von Samsung. Für Apple ist die Gerichtsentscheidung dennoch ein Rückschlag: Viele in dem Fall behandelten Patente finden Anwendung im Betriebssystem Android, mit dem weltweit die meisten Smartphones arbeiten.(reuters, 11.10. 2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 61
1 2
"Viele in dem Fall behandelten Patente finden Anwendung im Betriebssystem Android, mit dem weltweit die meisten Smartphones arbeiten"

Das ist kein Zitat: Ist dies denn erwiesene Tatsache? Oder ist dieser Bericht brutal Apple-farbig?

einen multi wie samsung tut das ja nix, aber startup's kannst mit der praxis leicht umbringen...

das freut die fanzombies von Android-Samsung-Asus-HTC-Hawei-Windows-Linux-Nokia-ZTE-SonyErricson, die aus schwachgeistgen Verbohrtheit keine Appleprodukte aufzwingen lassen wollen!

Das heißt "Huawei" und "aus schwachgeistiger Verbortheit" :-)

Ja, und bei so einem Posting weiss ich auch warum ich gerne "schwachgeistig" bin

so lasst uns den freitäglichen flamewar starten!

https://www.youtube.com/watch?v=JPZOaPg1fqo

:)

[Nelson- Zitat] X-)

jetzt hat wohl Samsung besser geschmiert ;-)

Nein, der Hausverstand hat bei einem Gericht vorbeigeschaut..

Apple konnte nie beweisen, dass ihnen durch das GN irgendein Gewinn entgangen ist..
Trotzdem wurde ein Verkaufsverbot von einer Richterin durchgesetzt und das fürs ganze Land...

Hmm warum so ein kleiner Bericht irgendwann ganz unten im Netzresort? Sonst ist man bei Apple-News ja auch nicht so beischeiden...

Das Urteil hats jedenfalls in sich.

Kurz zusammengefasst wird der eh allseits bekannten Richterin Lucy Koh jeglicher Sach- und Hausverstand abgesprochen, und am Schluss als "Bonus" noch erklärt (obwohl zur Aufhebung des Urteils gar nicht notwendig), dass das betroffene Suchpatent mit großer Wahrscheinlichkeit gar nicht gültig ist.

"it is in the interest of judicial economy that we address a limited aspect of the district court’s likelihood of success analysis" - köstlich...

Zum Nachlesen:
http://www.cafc.uscourts.gov/images/st... 2-1507.pdf

Lustigerweise ist der Artikel fast überall nur in Miniversionen aufgetaucht..

Komisch komisch..

Diese vorläufige Aufhebung des Verkaufsverbotes, auch wenn es nur ein älteres Modell betrifft, ist schon als Zugeständnis der amerikanischen Justiz zu sehen, das unter Frau Koh dann wohl doch nicht alles sauber lief!

JAWOLL!!!!

SAMSUNG forever! Zeig es Apple und seinen KREISCHENDEN Fanboys!!!!! YOYOYOYOYOYOYO!!!!

total lächerlich

dein komentar

the irony seems lost on you ;)

@Standard: Wo ist das iPad mini,

dessen Vorstellung Ihr uns für den 17.10.2012 angekündigt habt, samt Einladung am 10.10.?
Waren die Meldungen, wie alle Apple-Gerüchte, nur groß aufgebauscht, ohne Substanz?

lt börsenkurs scheint die blase langsam zu platzen...lol

http://is.gd/PWOcCp

Da hat Apple sich mal wieder was patentieren lassen, was die Konkurrenz Jahre vorher verwendet hat.

Ich hasse diese Firma aufgrund ihrer erbärmlichen Praktiken mit einer gewissen Leidenschaft.

Abwarten was MS dazu sagt. Könnte mir gut vorstellen dass die da auch ähnliche Patente haben.

MS und Apple beißen sich nicht. Noch nicht.

Denkt Apple eigentlich, dass sie jede Klage gewinnen?
Kommt mir irgendwie so vor, als hat Apple das wirklich geglaubt. Hmmm....
Mich freuts für Samsung. :-)

Der wichtigste Faktor ist der Zeitverlust

Apple weiß genau, dass die meisten Erstinstanzlichen aufgehoben, abgeändert oder zurück verwiesen werden.

Aber es ist halt unheimlich praktisch, wenn man selber mit einem neuen Gerät in den Startlöchern steht und den Konkurrenten mal für ein 1/4 bis 1/2 Jahr mit dessen Flaggschiff außer Gefecht setzen kann.

Ein bischen Nationalismus ist imo auch bei Gerichten immer dabei. BNeio einer Klage in Amerika hat Apple sicher bessere Chancen als ein ausländischer Gegner.

Wie lange das aber noch so bleibt - Stichwort Fertigung bei Foxconn - sei dahingestellt.

Vermutlich!

Posting 1 bis 25 von 61
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.