Schöpfer von Klonschaf "Dolly" gestorben

Der Zellbiologe Keith Campbell wurde 58 Jahre alt und arbeitete bis zuletzt an der Universität von Nottingham

London - Einer der Schöpfer des Klonschafes "Dolly" ist tot. Der britische Biologe Keith Campbell starb bereits am 5. Oktober im Alter von 58 Jahren, wie die Universität von Nottingham am Donnerstag mitteilte. Über die Todesursache wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Campbell habe bis zuletzt an der Hochschule gearbeitet, hieß es. Der Wissenschafter hatte sich seit 1991 mit der Forschung zum Klonen von Tieren beschäftigt.

Unter der Leitung seines Kollegen Ian Wilmut führten die Experimente 1996 zur weltweit beachteten Geburt von "Dolly" - das Schaf war damals das erste Säugetier, das aus der Zelle eines erwachsenen Tieres geklont worden war. (APA, 11.10.2012)


Link

Wikipedia: Keith Campbell

Share if you care