Österreichs Nationalmannschaft kickt erstmals auf ATV

12. Oktober 2012, 11:32
  • Nationalteam-Spieler beim Training: Am Freitag wird gegen Kasachstan gespielt.
    foto: apa/robert jaeger

    Nationalteam-Spieler beim Training: Am Freitag wird gegen Kasachstan gespielt.

Kloiber hat "hohe Erwartungen" - Eigentümer-Schelte an Programmentwicklung - "Muss gravierende Änderungen geben"

Wien - Wer am Freitag das WM-Qualifikationsspiel Kasachstan - Österreich sehen will und auf ORF eins schaltet, wird dort nicht fündig werden. Erstmals in der Fernsehgeschichte überträgt mit ATV ein Privatsender ein Bewerbsspiel der österreichischen Fußballnationalmannschaft. ATV hat sich nämlich dir Rechte an den fünf Auswärtsmatches des rot-weiß-roten Teams gesichert, die Heimspiele finden wie gewohnt im ORF statt.

Elisabeth Auer wird ab 17.25 Uhr gemeinsam mit Toni Pfeffer als Experten live aus Astana durch die ATV-Sendung führen. Als Kommentator hat sich der Privatsender Sky-Mann Philipp Paternina an Bord geholt, der wiederum vom ehemaligen Sturm-Graz-Spieler Georg Bardel unterstützt wird. Wolfgang Schiefer liefert die Interviews vom Spielfeld, aus dem Studio in Wien wird das WM-Quali-Spiel Österreichs von Volker Piesczek begleitet, wie ATV am Donnerstag in einer Aussendung bekanntgab. Um 23.00 gibt es darüber hinaus in "Volltreffer Kompakt" eine Nachbetrachtung von Piesczek und Austria-Trainer Peter Stöger sowie ausführliche Zusammenfassungen der weiteren Spiele des Tages - Irland gegen Deutschland sowie Färöer gegen Schweden.

ATV-Eigentümer Herbert Kloiber setzt jedenfalls große Erwartungen in das Quotenpotenzial der österreichischen Fußballnationalmannschaft. Im "Kurier"-Interview meinte Kloiber zuletzt, die Erwartungen seien hoch, "das ist ein Top-Event. Und beim Sport ist es nun mal so, es gehen im Free-TV Top-Events und der Rest geht gar nicht."

Eigentümer-Schelte an Programmentwicklung

Generell unzufrieden äußerte sich Kloiber indes über die generelle Performance von ATV, das zuletzt eine "wenig dynamische positive Entwicklung genommen" habe. Die Tagesreichweite von ATV und ATV II wachse nicht schnell genug. "Deshalb muss es gravierende Änderungen im Programm geben. Da darf kein Stein auf dem anderen bleiben", sagte Kloiber im "Kurier". Ausgenommen von dieser Entwicklung sah er lediglich die Eigenproduktionen von Programmdirektor Martin Gastinger, der etwa Sendungen wie "Saturday Night Fever" verantwortet. Überraschend offen zeigte sich Kloiber für einen möglichen Verkauf des Senders. Ein Verkauf von ATV - wie oft spekuliert an RTL oder die CME-Gruppe von Ronald Lauder und Warner - sei "derzeit kein Thema, aber ich höre mir gute Vorschläge immer an".

Grund zur Freude hatte ATV immerhin am Mittwochabend mit seinem Quotengarant-Format "Bauer sucht Frau", das dem Sender durchschnittlich 293.000 Zuschauer und damit einen Staffelrekord bescherte. Die Marktanteile der gestrigen Folge lagen laut Senderangaben bei 10,8 Prozent bei den Erwachsenen über 12 Jahren. (APA, 11.10.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 45
1 2
blöder Witz

"Kicken und Kegeln san meine Hobbies wenn i ATK schau!"

atv -- tangiert mich ned. ich schau zeitgleich GHG im bunker ;)

und dafür auch noch gis-gebühren zahlen !!!

für ATV zahlt man keine GIS...nur für den ORF.

Ähm, nein. Gebührenpflichtig sind alle Privathaushalte und Betriebe/Institutionen in Österreich mit einem betriebsbereiten Radio- oder Fernsehgerät. Wurscht welches Programm sie schauen/hören.

ja, aber die kohle nimmt der orf ein.

atv statt orf=

pixelmatsch statt hd

fernsehen wie 78 in cordoba in ähnlicher bildqualität...

mal sehen obs beim resultat ähnlich wird....

edi finger (sen.) hat atv sicher keinen.

so wirds nix mit genussfernsehen

ich fürchte das bild wird sowieso schon in 4:3 sd zugeliefert - da kann man dann nichts mehr falsch machen...

doch

mit der datenrate von atv schon

schau mal SD von ard/zdf/orf versus ATV

Deshalb: Röhrenfernseher aus dem Keller holen und Fußball-Retro genießen...

ich hab noch

die news dvd von 2008 mit original cordoba 78 österreich 3: weltmeister brd 2

das schaut wahrscheinlich besser aus - bildtechnisch

atv picture sucks

Lustig, dass sich der Kloiber über die schlechte Performance von TV wundert.

Schaut der nie das eigene Programm?

Neben Uraltserien am Nachmittag und Vorabend gibt es nur noch Eigenproduktionen zum Fremdschämen.

Welcher Mensch der sogenannten kaufkräftigen Werbeklientel schafft es denn, sich dieses Bassena-TV länger als 5 Minuten anzusehen.

Wenn sich Bildungsferne Frauen in Osteuropa kaufen wollen, sich zu Tode saufen oder unter Beweis stellen, dass sie besser keine Kinder in die Welt gesetzt hätten, schauen doch nur die hin, die sich denken: Ich bin im A...h, aber so im A....h wie die bin ich nicht!

Ob der "Geniestreich", sich mal ein paar Spiele der Nationalmannschaft gekauft zu haben sich letztendlich auch als solcher erweist, wird sich noch zeigen. Siehe Beginnzeiten heute und auf den Faröern.

ja aber

es gibt auch

PFUSCH AM BAU

nussbaumer ist kult!

die einzige sendung die ich auf dem programm schau

paternina ist jetzt sicher auch nicht der weisheit letzter schluss, im vergleich zu könig/polzer/jirka/roscher aber eine echte wohltat. und gottseidank ist schinkels nicht im studio.

frische (kommentatoren)gesichter

werden uns allen gut tun. kein pariasek, kein prohaska, kein könig, ...

dafür zehn mal so viel nervige werbung

ich bezweifle, dass sich das, was der orf im umfeld von sportübertragungen an werbung zeigt, noch steigern läßt.

Gar so frisch ist der Paternina zwar nicht, aber alleine "kein Koenig" ist fuer mich schon positiv genug... ;)

hoffentlich muss der Pfeffer nicht zur Pause sagen "hoch wer mas nimmer gwinna!" ;-)

hehe

na mir reicht schon ein 0:1 - höher muss es nicht sein.

seh ich genau wie du :) 3 Punkte heute, alles andere is primär ;-))

ja, und von mir aus auch mal mit einer

kräftigen portion masl.

Was machen ÖFB?

Es ist mir schleierhaft, wie der ÖFB die TV-Rechte an einem Auswärtsspiel (!) an einen Sender vergeben kann, der keinen Live-Stream im Internet anbietet. Die ÖFB-Sponsor müssen ordentlich sauer sein.

Als TV-freier Fan frage ich mich, warum ich mir Karten für Heimspiele kaufen soll, wenn mir der ÖFB seine Auswärtsspiele nicht zeigen möchte.

der ÖFB hat damit ncihts zu tun, weil er nicht die rechte an den spielen hält. die hat immer der veranstalter, also in dem fall der kasachische verband. und an wen der die rechte vergibt (bzw. deren rechteagentur) kann der öfb auch nicht beeinflussen. da gehts dann einfach ums geld...

Achso, sorry. Mein Denkfehler.

Keine Ahnung, welche Sponsoren die Kasachen haben, aber denen ist die Präsenz in Ö wahrscheinlich wurscht.

Posting 1 bis 25 von 45
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.