ProSiebenSat.1 baut MyVideo zum Internet-Sender aus

  • Artikelbild
    screenshot: webstandard

TV-Konzern will auch eigene Inhalte nur für das Netz produzieren

ProSiebenSat.1 baut seine Internet-Videoplattform MyVideo weiter aus und will damit auch YouTube Paroli bieten. Dafür wird der TV-Konzern erstmals auch eigene Inhalte nur für das Netz produzieren. Neben Clips und Produktionen der Senderfamilie sollen künftig speziell für MyVideo erstellte Formate Zuschauer locken, wie ProSiebenSat.1 am Donnerstag in München mitteilte.

Serien zuerst exklusiv im Netz

Der Konzern hatte bereits vor längerem angekündigt, die Plattform deutlich zu stärken und etwa Serien zuerst exklusiv im Netz zu zeigen, bevor sie in das normale TV-Programm kommen. Mit der speziellen Produktion von Inhalten geht die Sendergruppe nun noch einen Schritt weiter.(APA, 11.10. 2012)

Link

MyVideo

Share if you care