Weltbank-Präsident: Kampf gegen Klimawandel hat oberste Priorität

  • Jim Yong Kim, Weltbankpräsident
    foto: apa/epa/brown

    Jim Yong Kim, Weltbankpräsident

Kim: "Wir müssen es einfach machen" - Erderwärmung als Ursache für Dürre, Lebensmittelknappheit, Armut

Tokio - Der neue Weltbank-Präsident Jim Yong Kim will den Kampf gegen den Klimawandel zu einem seiner Hauptanliegen machen. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass die globale Erwärmung von den Menschen verursacht werde, meinte Kim am Donnerstag in Tokio. Erstmals in der Geschichte seien sich die Forscher einig, dass die jüngsten Dürren und eine dadurch ausgelöste Lebensmittelknappheit auf den von Menschenhand ausgelösten Klimawandel zurückgingen.

Es sei daher wesentlicher Teil der Armutsbekämpfung der multilateralen Organisation, gegen das Problem anzugehen. "Wir müssen es einfach machen", sagte Kim im Vorfeld der Jahrestagung vom Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in der japanische Hauptstadt. Es könne auch dem globalen ökonomischen Wachstum dienen, einen Ansatz zur Abschwächung des Klimawandels zu finden.

Die Hilfsorganisation Oxfam lobte Kims Ankündigung umgehend. "Zu viele Führer scheuen davor zurück, den Klimawandel kategorisch als das wahre Problem zu benennen", sagte die Sprecherin Elizabeth Stuart. Es sei gut, dass Kim denjenigen widerspreche, die den Klimawandel abstritten. (APA, 11.10.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 65
1 2
Probiers doch aus!

Herrn xecapb sei empfohlen ein kleines Eiland in der Südsee als Aufenthaltsort zu nehmen. Dann merkt er in ein paar Jahren, wenn die Füße langsam nass werden, dass eine Erhöhung des Meeresspiegels um 3,2 mm pro Jahr kein Pappenstiel ist. Kurzfristige Temperaturschwankungen sind egal, aber langfristig korreliert die Temperatur sehr genau mit dem CO2 Gehalt der Atmosphäre!

Aber geh!

Das bescheidene Anwesen des Oberklimagurus Al Gore hat auch Meereblick. Für Al Gore selbst ist der "rasant steigende Meeresspiegel" kein Problem.

http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2010/05/a... fur-9.html

seit 16 jahren gibts keine erwärmung mehr:
http://wattsupwiththat.com/2012/10/1... years-ago/
ist ja cool! nur noch weiter für das klimaschutz zahlen, und wir haben es doch geschaft, die erde zu retten.
das war knapp!
ist doch wissenschaftlich bewiesen. nur so ein paar narren behaupten das gegenteil, wie Freeman Dyson (physik nobelpreisträger) Ivar Giaever (physik nobelpreisträger sagt climate science is pseudoscience) prof climatologist Marcel Leroux sagte climate science is "tabloid science" (sein wikipedia eintrag wurde post mortem von zeloten gelöscht, gibts nur noch die frazösische version)
http://wattsupwiththat.com/2012/10/0... -by-stoat/
usw.

seltsam. die hofastrologen von wattsupwiththat weissagen aus den "turning points" der "earth orbit oscillation cylces" selber eigentlich einen weiteren temperatur-anstieg bis 2060. ist am ende der einfluss der retrograden, tri-synodischen jupiter-saturn-zyklen doch unerwartet stark?

http://wattsupwiththat.com/2012/10/1... te-change/

und glauben sie das dass die theorie der katastrophale durch menschen verursachte-erderwärmung retten wird?
machen sie sich keine leere hoffnungen, in den modellen wird eine viel wärmere welt vorausgesagt, die schere zwischen modellen und realität geht immer weiter auseinander.

jaja, es wird ja eigentlich immer KÄLTER, wie die perioden 1973-1980, 1980-1988, 1988-1995, 1995-2001, 1998-2005 und 2002-2012 beweisen:

http://www.skepticalscience.com/graphics/... ts_500.gif

der trend in die neue eiszeit war eigentlich schon das ganze letzte jahrhundert offensichtlich, speziell 1901-1917:

http://bobtisdale.files.wordpress.com/2011/12/f... =640&h=415

und 1938-1976:

http://bobtisdale.files.wordpress.com/2011/12/f... =640&h=415

da wollen uns die alarmisten/zeloten/klima-wahabiten ohne zweifel ein X für ein U vormachen, aber die experten von wattsupwiththat durchschauen den betrug!

ab welche zeitraum akzeptieren sie das die modellen invalidiert sind?
nach 100 jahren?
http://i.imgur.com/2HHa6.jpg
gibt es überhaupt einen wert das sie als invalidierung akzeptieren würden?
http://rankexploits.com/musings/2... 120012003/
http://rankexploits.com/musings/2... -2cdecade/

die beobachtungen laufen über den gesamten zeitraum innerhalb des bereichs der simulationen.

aber immerhin: sie haben mit dem "blackboard" einen blog aufgestöbert, wo unsinnig kurze zeiträume zwar auch eine magische anziehungskraft haben, aber zumindest sind die autoren dort im gegensatz zur komplett inkompetenten wattsupwiththat-truppe wenigstens mit den allgemeinen grundlagen von statistik vertraut.

whatsupwiththat zu lesen ist ungefähr so als wenn man die worte eines comical ali als bare münze nimmt.

die märchen auf whatupwiththat lesen ausschließlich rechte nationalisten, turbokapitalisten, erzkonservative hinterwäldler und fanatiker....
und das sagt auch viel über ihren beschränkten ängstlichen character aus.

alles was sie bringen können um die "wissenschaft" der katastrophale erderwärmung zu verteidigen ist ad-hominem?

der weltBANKpräsident kämpft gegen den klimawandel!

und zwar ist es das klima um die banken, das sich angesichts der nicht mehr unter den teppich zu kehrenden, schuldenfinanzierten lebensstandardschere deutlich abkühlt...

http://www.youtube.com/watch?v=KzghZrAs4M8

mitt fkkn romney said:

while obama promised to stop the rise of the ocean (pause pause pause lough) i promise to help you and your family. god bless you! jesus is my lord! god bless america. jesus is an american!

"wissenschaftlich erwiesen... erstmals sind sich die forscher einig..."

Woher hat er denn das? Ist der eindeutige wissenschaftliche nachweis unbemerkt an mir vorbeigegangen? Und die einigkeit der wissenschaftler noch dazu??

Ich muss mehr zeitung lesen...

haha ja in der Zeitung erfährt man die Wahrheit ;) ;)

Das ist keine Wissenschaft, sondern Politik

.... und Abzocke.

"Ist der eindeutige wissenschaftliche nachweis unbemerkt an mir vorbeigegangen?"

Anscheinend schon. Es reicht dafuer naemlich ein Vergleich der Satellitenmessungen aus den 70ern und von heute. Zeigen eindeutig, dass die Erde heute weniger Energie im von CO2 absorbierten Spektrum abstrahlt. Diese Energie strahlt auf die Oberflaeche und erwaermt diese.

"Und die Einigkeit der wissenschaftler noch dazu??"

Niemand, der halbwegs klar im Kopf ist, leugnet, dass sich die globale Temperatur aufgrund unserer Emissionen erhoeht.

wo bitte ist der eindeutige wissenschaftliche nachweis dass die globale erwärmung vom menschen verursacht ist? Genau das ist nämlich die aussage von dem guten mann.
dass sich das klima wandelt sagt nicht aus dass diese wandlung vom menschen verursacht ist.

das ist der springende Punkt...Klimawandel ja aber durch den Zyklus und nicht durch den Menschen verursacht!

Nur weil sich das Klima schon immer gewandelt hat heisst nicht, dass der Mensch fuer Klimaaenderungen nicht verantwortlich sein kann

Du bist wohl der, der bei einem umgefallenen Baum sagt "Wo ist der Beweis, dass das ein Mensch war?" und bei dem Hinweis auf die Schnittflaeche, die eindeutig von einer Motorsaege stammt meint "Dass ein Baum umfaellt sagt noch lang nicht aus, dass dieser von einem Menschen umgeschnitten wurde".

Ich habe dir einen Beweis geschrieben, und du hast offensichtlich keine Schwachstelle darin gefunden (sonst haettest du diese beschrieben). Aber deiner Argumentation folgend bist du wohl jemand, der Gravitation ablehnt und stattdessen eine Engel-Energie propagiert, oder folgst du dieser Argumentation nur beim Klima?

Die Rodungen im Regenwald sind natürlich dafür verantwortlich, dass weniger Treibhausgase gebunden werden ABER:

Warum wird gerodet: weil sie ihre Soja und Palmölplantagen anbauen wollen...ersteres wird hauptsächlich durch unseren westlichen Fleischkonsum gefordert...das CO2 das Klima verändert ist eine absolut dreiste Lüge..
http://www.youtube.com/watch?v=9U1I1w-PNx4
Das böse CO2 stieg in der letzten Wärmephase erst nach 1200 Jahren an..somit ist bewiesen, dass CO2 nicht die Erwärmung auslöst sondern eine Folgeerscheinung ist!
http://www.google.at/imgres?im... erderw%C3%

Du hoffst wohl nicht ehrlich dass ich auf deine off-topic-absurditaeten eingehe. Nur soviel: Wer irgendwie behauptet, die aktuelle Erwaermung sei durch einen Zyklus verursacht, hat nicht alle Tassen im Schrank. (Falls du anderer Meinung bist welcher Zyklus soll das denn sein?)

schau dir zuerst den 2. Link und dann das Video im ersten Link an

Ich war vor ungfähr einem Jahr noch exakt deiner Meinung was den Klimawandel und die CO2 Lüge angeht..ganz ehrlich! Aber intensive Recherchen haben mir gezeigt, dass es keine Studie wissenschaftliche Studie gibt, die belegen kann, dass das von Menschen produzierte CO2 auch nur irgendeine Auswirkung auf die Klimaerwärmung hat-soll nicht heißen, dass ich es nicht gut finde wenn wir ressourcenschonend leben und nachhaltig wirtschaften. Falls du Lust bekommst auf wirklichen freien Journalismus, der sich nur durch freiwillige Spendengelder erhält, dann kann ich dir wärmstens die Wissensmanufaktur und das Alpenparlament empfehlen - die haben mir die Augen geöffnet und mich ein Wenig hinter die Kulissen blicken lassen..
Alles Liebe für Dich!benji

Ja, ganz sicher schau ich mir deinen Bloedsinn an...

Falls es dir uebrigens nicht aufgefallen ist, du hast oben geleugnet, dass durch das Verbrennen von fossilen Treibstoffen CO2 entsteht.

Ciao. Schönes Leben noch.

Schade das du der Theorie keine Chance gibst..aber im Hamsterrad zu laufen scheint vermutlich noch zu komfortabel zu sein...freu Dich schon mal auf kommende CO2 Steuern

Posting 1 bis 25 von 65
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.