Zwangspause für Stefanie Moser

11. Oktober 2012, 13:42
posten

ÖSV-Läuferin nach Sturz mehrere Wochen out

Hintertux - Die österreichische Skirennläuferin Stefanie Moser muss nach einem Trainingssturz am Mittwoch auf dem Hintertuxer Gletscher mehrere Wochen pausieren. Nach einem Verschneider beim Training von Gleitkurven überschlug sich die Tirolerin, kam aber mit einer Knochenprellung des rechten unteren Sprunggelenks recht glimpflich davon. Die exakte Dauer der Zwangspause wird laut ÖSV-Arzt Christian Hoser nach einer Folgeuntersuchung am Montag feststehen.

"Ich bin froh, dass bei dem Sturz nicht mehr passiert ist. Beide Knie sind Gott sei Dank völlig in Ordnung", sagte Moser. Bis zu ihrem ersten geplanten Saisoneinsatz Ende November bei den Speed-Rennen in Lake Louise will die 24-Jährige wieder voll fit sein. "Für mich bleibt trotzdem noch ausreichend Zeit, um mich ordentlich auf das erste Weltcuprennen vorzubereiten", meinte Moser optimistisch. (APA, 11.10.2012)

Share if you care.