falknereiss sichert sich Diners Club-Etat

11. Oktober 2012, 12:58

Nach Agenturscreening im ersten Halbjahr

Nach der Umstrukturierung von Diners Club Österreich und einem Agenturscreening im ersten Halbjahr hat sich Diners Club dafür entschieden sämtliche Werbeagenden in die Hände von falknereiss zu legen.

Karl Kainzner, Sprecher des Vorstandes der DC Bank AG: "Wir haben heuer noch viel vor. Denn DC Österreich, Slowakei, Polen und die Tschechische Republik haben sich erst vor kurzem zusammen geschlossen und werden nun vom neuen Headquarter in Wien aus geführt. Wir haben daher nach einem Partner gesucht, der uns und unsere Marke versteht und die zukünftigen Anforderungen auch in den CEE Märkten gemeinsam mit uns bewältigen kann." (red, derStandard.at, 11.10.2012)

Share if you care
6 Postings
Top!

So macht man das. Ihr habt ja mittlerweile mehr Kunden als die FCB.

kikantisch!

Jetzt fehlt nur noch Rosi...

...aus dem Gemeindebau?

sitzt schon in der Schnellbahn!

surprise, surprise.....

(never change a "winning" team)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.