Windows 8 Store schließt Spiele für Erwachsene aus

11. Oktober 2012, 13:11
71 Postings

Zahlreiche Spiele wie "LA Noire" und "Dishonored" wird es nicht als Metro-App geben.

Microsofts neuer Download-Store in Windows 8 wird keine Spiele anbieten, die eine Altersempfehlung von 18+ erhalten haben. Dies bestätigte der Konzern nach ersten Berichten von Casey Muratori gegenüber dem Branchenblog Kotaku. Nachdem der Windows Store die einzige Bezugsquelle für neue Apps für die Metro-Benutzeroberfläche des Betriebssystems ist, bedeutet dies, dass man über die zentrale Bezugsquelle von Windows 8-Programmen auf zahlreiche Inhalte verzichten muss. Wer Erwachseneninhalte über Windows 8 spielen möchte, wird diese nur in der Desktop-Version erhalten - so, wie es bereits bei vorigen Windows-Versionen der Fall war. Für Tablet-Nutzer, die vorrangig oder ausschließlich die Metro-Oberfläche gebrauchen werden, stellt dies eine klare Einschränkung dar.

Welche Spiele betroffen sind

In den USA hat diese Regelung weniger Gewicht, da die meisten Spiele nicht höher eingestuft werden als "ESRB Mature" (16+). In europäischen Ländern mit PEGI-Rating (auch Österreich) erhalten allerdings viele populäre Videospiele ein 18+Siegel. Dazu gehören beispielsweise Blockbuster wie "The Elder Scrolls V: Skyrim", "Call of Duty: Modern Warfare 3", "Dishonored", "Mass Effect 3" oder "LA Noire". 

Dieses Missverhältnis ist laut Muratori einer der Gründe, weshalb die Spaltung von Windows 8 in Metro- und Desktop-Anwendungen sich langfristig als schwerer Fehler herausstellen könnte. Bei Spielherstellern hat Windows 8 schon im Vorfeld keinen guten Stand. Valve-Chef Gabe Newell meinte, dass Windows 8 Microsofts "Verfall beschleunigen, nicht verlangsamen" werde und erhielt dabei Unterstützung von "Minecraft"-Entwickler Markus Persson. (zw, derStandard.at, 11.10.2012)

  • Kein 18+ im Windows Store
    foto: take 2

    Kein 18+ im Windows Store

Share if you care.