Microsoft veröffentlicht umfangreiches Windows-8-Update

Post-RTM-Aktualisierung verbessert Kompatibilität und Leistung

Microsoft hat das erste größere Update für Windows 8 und Windows Server 2012 veröffentlicht. Das etwa 170 MB große Paket trägt die Kennzeichnung KB 2756872 und ist seit kurzem per Windows Update oder das Microsoft Download Center beziehbar.

Verbesserte Akkulaufzeit und Performance

Das Update verspricht laut Changelog mehr Energieeffizienz und als Konsequenz verbesserte Akkulaufzeiten. Leistungsoptimierungen sollen Anwendungen und Startbildschirm flüssiger reagieren lassen. Auch die Performance bei der Wiedergabe von Video- und Audioinhalten soll in "vielen Szenarios" verbessert worden sein. Mit älterer Software soll es nach der Aktualisierung zu weniger Kompatibilitätsproblemen kommen.

Erweiterter Treibersupport

Vorbereitend auf die Auslieferung mit zahlreichen neuen Geräten wurde die Treiberunterstützung ausgebaut. Laut eines Blogbeitrags von Steven Sinofsky, Leiter der Windows-Abteilung des Konzerns, sind größere Nachbesserungen kurz vor dem Start üblich, um eben das Betriebssystem fit für neue Hardwarekomponenten zu machen. Ziel ist es, dass alle Käufer von Windows 8 bzw. Windows 8-Devices ein "up todate"-Betriebssystem erhalten.

Windows 8 geht am 26. Oktober an den Start. Preislich ist das neue "Baby" von Microsoft rund 70 Euro für die Standard-Edition sehr günstig angesetzt. (red, derStandard.at, 11.10.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 51
1 2
Audio & Video-Performance

@ Auch die Performance bei der Wiedergabe von Video- und Audioinhalten soll in "vielen Szenarios" verbessert worden sein.

Kann ich Musik jetzt schnell abspielen lassen ? Den Inhalt einer ganzen CD in 2 Minuten abspielen. Juchuuu, endlich performance.
Oder einen Spielfilm in endlich in 5 Minuten anschauen? Unter Win7 dauert das meist unerträgliche 60 bis 90 Minuten.

Wobei, unter Win8 kann man doch standardmäßig gar keine DVDs mehr anschauen ..tstss

falscher Link

Der Link auf die Preise für Windows 8 führt auf ein MS TMG Forefront-Login. Habe nochmals kontrolliert, ob ich direkt zu MS weitergeleitet wurde oder doch bei derstandard.at gelandet bin. Auch wenn dieses Hoppala interessante Rückschlüsse auf die EDV von derstandard.at zulässt, bin ich doch mehr an den Preisen für Windows 8 interessiert

kann ich zuerst das update und dann win8 installieren? ;)

Kann man die consumer preview online in eine stable umwandeln oder muss man drüberinstallieren?

So ein Riesen-Update..

..nur wenige Wochen nach der RTM zu veröffentlichen, bedeutet nur eines, M$ hat wieder Win8 unfertig veröffentlicht!!

Sie Troll.

Android... iOS... hatten wir überall schon mal.

oh mein gott!

sie haben ein update mit verbesserungen rausgebracht!

da ist noch nicht mal von bugfixes die rede (nicht dass das gejammer dann sinnvoll wäre), und dennoch beschweren sich die größten schafsköpfe unter den usern.

wäähhh! verbesserungen!!!

Find ich auch arg.

Ich hätte lieber, dass die die Fehler noch mind. 1 Jahr drinnen lassen, und dann idealerweise CDs mit Patches verschicken. Nein, wart, das war ja Windows 2000...

Da ist Microsoft nicht allein. Das Iphone 5 ist raus und hat jede Menge Probleme aufzuweisen, die erst mühsam softwaremäßig korrigiert werden müssen. Da ist es schon besser, wenn eine Firma am Tag des Erscheinens bereits ein Update anbietet als wie Apple eine unbestimmbare Zeit danach.

Krass, das Ding ist noch nicht raus, und es gibt schon die ersten "Servicepacks"

Typisch Microsoft!

wenn ein spiel noch vor dem release einen patch bekommt, jubeln alle...

Das kann dir bei Android nicht passieren

Da kriegst Updates, insbesondere Security Patches, für die meisten Geräte einfach nicht...

Ich mein ehrlich, da verbessert Microsoft Performance- und Kompatiblitätsgeschichten noch vor dem offiziellen Start (und mit 0 Kosten/Aufwand verbunden), und dann passts auch erst wieder nicht.

Aber dir kann ich eh fast mit deinen eigenen Worten aus dem Android 4.2-Thread antworten: "Nur weil Microsoft sein OS, im Gegensatz zu Google, ständig weiterentwickelt (und das auch allen Usern zeitnah zur Verfügung stellt)?"

Wäre mir neu, das MS wie Google alle paar Monate eine neue Version seines OS raus bringt...

besser früh als nie!

ich warte auf das umfangreiche update, welches dann win8 in die lage versetzt, es auch sinnvoll auf einem mit tastatur und maus bedientem pc zu benützen.

ich behaupte aber mal, win7 wird win8 bei weitem überleben.

geht doch eh optimal, wenn's mal richtig konfiguriert ist

ich glaube auch dass das mit „ich steig sicher nicht um“ nur gelaber ist

jetzt überholen sie sich schon selbst. ein update noch vor general availability. toll. geht der update-marathon schon los wenn das zeug noch nagelneu ist. yay.
;-)

das ist doch viel besser: gestern veröffentlicht, heute wieder wegen sicherheitslücke zurückgezogen
http://stadt-bremerhaven.de/mozilla-z... FeedBurner

Gut dass es Windows 7 gibt ...

das 8er will mir überhaupt nicht gefallen! Am Desktop ein absolutes NO-GO ... am Tablet/Laptop vielleicht recht nett ...

dachte ich auch immer.

habs mir in einer vbox installiert und war dann ganz überrascht, dass es eine klassische desktop ansicht genauso gibt. sie haben also praktisch beide varianten, die alte, bekannte und eine neue für tablets.

win8 hat nicht nur diese metro-kacheln. dem irrtum bin ich auch aufgesessen.

egal, ich troll eh net mit, wollts nur mal sagen.

Irgendwann wirds einem durch Vorinstallation auf diversen Geräten ohnehin aufgezwungen ob man will oder nicht!

Ja das weiss ich schon ...

dass W8 nicht nur aus Kacheln besteht! Und wenn ich dran denke wie oft ich den Start button brauche ... (kaum bis gar nicht) dann kann man W8 mit dem Patch, dass es gleich in den Desktop Modus bootet sicher auch fast so verwenden wie W7 ...
Strotzdem, warum updaten? Hat doch keinen Sinn!

windows 8 bootet schneller ;-)

linux noch schneller.

Posting 1 bis 25 von 51
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.