US-Börsen schließen im Minus

9. Oktober 2012, 22:46
posten

Gesenkte IWF-Prognose für globales Wachstum und Zurückhaltung vor Berichtssaison belasten Aktienkurse

US-Börsen zur Eröffnung leichter erwartet, Verhaltene Alcoa-Zahlen

Ernüchternder Start in die Berichtssaison durch den Aluminiumkonzern Alcoa

New York (APA/dpa-AFX) - Nach dem ernüchternden Start in die Berichtssaison durch den Aluminiumkonzern Alcoa dürften die US-Aktienmärkte am Mittwoch zunächst moderate Verluste verzeichnen. Der Future auf den Dow Jones Industrial lag rund eine dreiviertel Stunde vor dem Auftakt mit 0,22 Prozent im Minus, nachdem der Leitindex bereits an den beiden vorangegangenen Handelstagen gesunken war. Der Terminkontrakt auf den Nasdaq 100 signalisierte für den technologielastigen Auswahlindex zuletzt einen Abschlag von 0,03 Prozent.

Ein Stratege äußerte sich skeptisch bezüglich der weiteren Entwicklung des US-Aktienmarktes: "Das Umsatzwachstum der Unternehmen ist schwach, weil sich die Wirtschaft in den USA trübt. Zudem wächst die asiatische Wirtschaft weniger stark als zuvor."

Die Alcoa-Titel fielen im vorbörslichen US-Handel um 1,53 Prozent. Der Aluminium-Riese war im dritten Quartal wegen diverser Sonderausgaben tief ins Minus gerutscht. Zudem fand das kräftige Marktwachstum der vergangenen Jahre mit der Abkühlung der chinesischen Wirtschaft ein abruptes Ende, teilte Alcoa mit. Die britische Investmentbank Barclays beließ indes die Einstufung für die Papiere auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 10,00 Dollar. Das operative Ergebnis je Aktie sei vor Sonderposten etwas besser als von ihm und vom Markt erwartet ausgefallen, schrieb Analyst David Gagliano in einer Studie.

Die Papiere von Chevron büßten vorbörslich 1,93 Prozent ein. Der Ölkonzern rechnet für das dritte Quartal 2012 mit einem deutlich niedrigeren Gewinn als im zweiten Jahresviertel. Dabei dürften die Geschäfte innerhalb des Konzerns durchgängig schlechter abschneiden.

Gute Nachrichten kamen hingegen von der Schnellrestaurantkette Yum! Brands, deren Titel vorbörslich um 4,18 Prozent in die Höhe schnellten. Das Unternehmen hatte mit seinem Gewinn im dritten Quartal die Markterwartungen übertroffen.

 (APA, 9.10.2012)

Share if you care.