nic.at: Neue Top Level Domains frühestens Ende 2013

Neue Domainstrategie-Kampagne gestartet

"Die neuen Top-Level Domains, wie .wien oder .hotel, sollen frühestens Ende 2013 starten", so Richard Wein, Geschäftsführer der österreichische Domainregistrierungsstelle nic.at, am Mittwoch vor Journalisten. Derzeit prüfe die Netz- Verwaltung ICANN die 1.930 Bewerbungen für die neuen Internet-Adressen und diese brauche eben Zeit. Zum Leitwesen von nic.at.

Beliebige Wörter

ICANN beschloss 2011, nahezu beliebige Wörter als Top Level Domains (TLD) zuzulassen, neben Städte- und Firmennamen auch generische Begriffe wie .auto oder .reise (gTLD). Derzeit gibt es neben den mehr als 200 länderspezifischen Endungen wie .at für Österreich oder .us für die USA nur rund zwei Dutzend generische TLD, darunter .com, .info oder .edu.

Für viele Nutzer, Markeninhaber und Gewerbetreibende sind die Möglichkeiten für eine gute Präsenz im Netz inzwischen knapp geworden. Die Ausweitung auf TLDs wie .(markenname), .reise, .hotel oder .wien soll den Gestaltungsrahmen deutlich erweitern.

Domainstrategie

Derweil will man mit einer neuen Kampagne neue Kunden gewinnen. http://www.domainsmachenmehrdaraus.at/ soll Unternehmen bei ihrer Domainstrategie helfen. Richard Wein betonte, dass die Domain ein günstiges und wichtiges Fundament sei, um von Google gefunden zu werden. (sum, 10.10. 2012)

Share if you care