Logitech bringt Touch-Mäuse und Pad für Windows 8

  • Touchpad T650, Touch Mouse T620 (vorne rechts) und Zone Touch Mouse T400.
    foto: logitech

    Touchpad T650, Touch Mouse T620 (vorne rechts) und Zone Touch Mouse T400.

Neue Eingabegeräte unterstützten Multitouch-Gesten von Microsofts neuem Betriebssystem

Am 26. Oktober startet Windows 8. Das neue System bringt nicht nur auf Tablets, sondern auch auf den klassischen Desktop eine neue Oberfläche (vormals Metro genannt), die vor allem zur leichteren Bedienung mit den Fingern entwickelt worden ist. Logitech hat nun neue Mäuse und ein Touchpad angekündigt, die mit Microsofts neuem OS kompatibel sind.

Touchpad

Wie ein Notebook-Trackpad funktioniert das Wireless Rechargeable Touchpad T650 mit Unterstützung für Multitouch-Gesten. Bei voller Akkuladung soll es laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu einem Monat bieten. Aufgeladen wird es über USB. Das Touchpad kommt hierzulande um rund 80 Euro auf den Markt.

Touch-Mäuse

Hinzu kommen die zwei neuen Mäuse Touch T620 um rund 70 Euro und Zone Touch T400 um rund 50 Euro. Bei der T620 kann die gesamte Oberfläche zur Toucheingabe genutzt werden. Das Modell T400 besitzt eine Touch-Zone zum Scrollen und eine Starttaste zum Aufrufen des Homescreens. Beide Mäuse funktionieren mit Batterien und halten laut Logitech bis zu sechs Monate (T620) bzw. bis zu 18 Monate (T400). (red, derStandard.at, 10.10.2012)

Share if you care