Josef Manner verlässt Traditionskonzern

10. Oktober 2012, 09:59
8 Postings

Sein Vertrag wäre noch bis Ende Juni 2013 gelaufen, der Rückzug hat persönliche Gründe

Wien - Josef Manner (56), Technik- und Produktionsvorstand des Wiener Traditionskonzerns Manner, verlässt frühzeitig den Vorstand, seinen Job übernimmt interimistisch Vorstandskollege Hans Peter Andres. Für den Bereich Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung ist vorübergehend Alfred Schrott verantwortlich.

Der Vertrag von Josef Manner wäre noch bis Ende Juni 2013 gelaufen, der Rückzug habe persönliche Gründe und wurde vergangene Woche dem Aufsichtsrat kundgetan. Für Fragen des Unternehmens steht er weiter zur Verfügung, der Rückzug sei im vollen Einvernehmen erfolgt, so Pressesprecherin Karin Steinhart.

Das traditionsreiche Schnittenhersteller hatte vor zwei Monaten bekannt gegeben, dass der Standort in Oberösterreich aufgegeben, im Gegenzug aber die Zentrale in Wien aufgewertet wird.

Die börsenotierte Josef Manner & Comp. AG erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 169,9 Mio. Euro. Der Überschuss belief sich auf 2,12 Mio. Euro - nach 2,57 Mio. Euro im Jahr 2010. (APA, 10.10.2012)

Share if you care.