Texas startet Schülerüberwachung mit Funkausweisen

10. Oktober 2012, 09:49
20 Postings

112 Schulen in Texas bei "Student Locator Project" - bei Weigerung drohen Sanktionen

Für Aufregung sorgt in Texas das "Student Locator Project", bei dem Schüler in 112 Schulen sukzessive mit "smarten" Ausweisen ausgestattet werden, mit denen sich feststellen lässt, wo sie sich auf dem Schulgelände befinden.

Sanktionen bei Weigerung

Schülern, die sich weigern, die mit Funkchips bestückte Karte zu tragen, sollen laut Huffington Post Sanktionen angedroht worden sein. Durch die funkende ID-Karte sollen laut Schulbehörde Fehlzeiten reduziert werden (red, DER STANDARD, 10.10.2012) 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In Texas sollen Kinder per Funk überwacht werden, ob sie zur Schule gehen.

Share if you care.