Samsung bestätigt Galaxy S3 Mini und Galaxy Music

Birgit Riegler
10. Oktober 2012, 09:27
  • Das Galaxy Music verfügt über ein 3-Zoll-Display.
    foto: samsung

    Das Galaxy Music verfügt über ein 3-Zoll-Display.

Neues 4-Zoll-Smartphone wird in Deutschland vorgestellt - Music-Smartphone bereits präsentiert

Samsung Mobile-Chef JK Shin hat koreanischen Medien zufolge offiziell bestätigt, dass es eine kleinere Version des Galaxy S3 geben wird. Wie zuvor berichtet soll die Variante mit einem 4 Zoll großen Display bereits am Donnerstag, den 11. Oktober, in Deutschland vorgestellt werden. Das Galaxy Music, das zunächst ebenfalls für diesen Termin erwartet worden war, wurde schon zuvor präsentiert.

Kein Einsteigergerät

Technische Details zum Galaxy S3 Mini verriet Shin noch nicht. Vorab war durchgesickert, dass das neue Galaxy-Modell mit Android 4.1 Jelly Bean über einen Dual-Core-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera verfügen werde. Laut Samsung sei vor allem in Europa die Nachfrage nach 4-Zoll-Geräten hoch. Es handle sich jedoch nicht um ein Einsteigergerät, sondern bieten den "vollen Formfaktor".

Galaxy Music

Das bereits vorgestellte Galaxy Music besitzt ein nur 3 Zoll großes Display mit 320 × 240 Pixel, 512 MB Arbeitsspeicher, eine 3-Megapixel-Kamera und 4 GB internen Speicher (erweiterbar durch microSD-Karten). Angaben zum Prozessor hat Samsung zu dem HSPA-Modell noch nicht gemacht. Das Modell soll auch als Variante mit Dual-SIM erhältlich sein. 

Update auf Android 4.1

Als Betriebssystem wird derzeit noch Android 4 Ice Cream Sandwich gelistet, laut heise soll es jedoch auf 4.1 aktualisiert werden. Zu Preisen und Marktstart ist noch nichts bekannt, diese könnten ebenfalls am Donnerstag bekannt gegeben werden. (br, derStandard.at, 10.10.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 85
1 2 3

Die technischen Daten im Überblick:

4-Zoll-Display mit 800 x 480 Pixel (Super AMOLED)
Dualcore-Prozessor mit 1 Gigahertz
1 Gigabyte RAM
5-Megapixel-Kamera mit 720p-Videofunktion / Frontkamera
HSPA mit 14,4 MBit/s
NFC
Bluetooth 4.0
8/16 GB interner Speicher und microSD-Slot
Akku mit 1500 mAh

Preis weiß ich jetz net genau. Glaub so 399 aber ohne NFC. Und Android 4.1 ist dabei.

Ganz ehrlich: Nett gemeint, aber das juckt ja garkeinen. Da kann ich gleich n bissl drauflegen und hab das große S3!

kA wen das hier ansprechen soll? :)

für das Geld

hol ich mir ein SGS II, die 4,3" machen das Kraut auch nimmer fett und ich hab ne bessere Kamere, besseren Prozessor und besseren Akku.

wer soll da das S3 Mini kaufen???

oder das galaxy ace 2, welches nur minimal schlechtere stats hat, dafuer aber nur die haelfte kostet.

ich will ein

s2 plus! kein s3 mini -.-
Die Optik und Verarbeitung vom s3 is ja unter aller Sau!
Beim Arbeitskollegen hörst schon jede einzelne Schraube knistern wenn das haptische Feedback zu stark eingestellt ist...

das enthält echt noch Schrauben?

ich

befürchte schon, könnte mir nicht erklären, was sonst die nervigen geräusche verursacht...

Also mein S2 knarzt nach 18 Monaten noch immer nicht!

Wenn ich an meine alten Nokia´s denke, die schon geknarzt haben wenns neu aus der Packung kamen, kein Vergleich!

Meins auch nicht! Das S2 ist super verarbeitet.

4 Zoll = Mini? Die spinnen, die Römer.

Du musst bedenken, dass die Koreaner ja dafür bekannt sind groß und stark zu sein, von daher verstehe ich das für sie 4" nur mini sind...

bin schon auf die specs vom S3 Mini gespannt

ich fürchte aber das Samsung da ordentlich einsparen wird. Dass es "nur" ein Dual-Core wird ist ja zu verschmerzen aber ich fürchte das Display wird sicher kein 720p werden. Und das finde ich eigentlich am enttäuschendsten bei allen Herstellern. HD Auflösung gibt's nur auf Displays > 4,3". Schade

Das S2 hat die gleiche Auflösung und das Display ist völlig in Ordnung ...

für ein günstiges Mittelklassehandy welches um die 200€ kosten sollte ein absoluter Bargain!

"Es handle sich jedoch nicht um ein Einsteigergerät, sondern bieten den "vollen Formfaktor"."

Die 5 MP Kamera sagt finde ich was anderes.

mehr als genug für sozial netzwork fotografen lol

5 MP wären in Ordnung, wenn das Signal/Rauschen-Verhältnis passen würde. Dass es das bei Smartphones aus Platzgründen üblicherweise nicht tut (und die Bilder daher über nicht abschaltbare Software-Rauschunterdrückung verschlimmbessert werden) ist ein anderes Thema.

Is ja gruselig, das Ding...

Das wird sicher suuuper! /ironie

YESSSSSSSS

4 Zoll = PERFEKT
Danke!

Ich kann es ja verstehen, dass manche Android nutzen, weil

* man rumschrauben kann (flashen, rooten), bis nichts mehr geht um es wieder rückgängig zu machen

* und weil es billig ist

Aber wem bitte gefällt dieses Teil hier am Bild? Dieses Galaxy Music!? Das ist ja grottig...

Warum nicht? Kindertelefon. Musik klingt doch gut. Es kann eigentlich alles was ein Smartphone können muss, hat halt einen kleinen Bildschirm, ist dafür aber sicher sehr billig.
Hatte auch ein kleines LG P500 als Einstieg.
Jetzt nur noch Nexus.

Gott sei Dank bietet Samsung mehrere Touchscreen-Multimediageräte an.

Da heißt es nicht "Friss oder stirb"

Na,...

...und wenn man keine andren Wege einschlägt wird man als Apple Kopierer angeklagt... :)
Sagen wir mal so, die Kreativität von Apple ist so ausgeprägt wie die meines Vaters. Er isst nur was er kennt, oder was dem sehr ähnlich ist, also nichts ausprobieren - könnte ja daneben gehen.
So funktioniert Apple. Details verändern und wieder das selbe verkaufen wie zuvor.

Ausserdem ist Android ein Betriebssystem - Apple ist ein Fabrikant,wie Samsung, Nokia,etc, der halt auf sein eigenes (langweiliges & beschränktes) Betriebssystem schwört und alle glaubend machen will, dass was abgesperrt ist auch automatisch die Elite ist. Egal - bin abgeschweift -sorry.

Vielfalt! Für jeden was dabei! Nicht jeder will ein iPhone, Galaxy SIII, Lumia,.....

Kaum macht Samsung designmässig etwas anderes, motzen Sie drauflos.

Es gibt keinen Kaufzwang.

Posting 1 bis 25 von 85
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.