Aktienalternative: France Telecom-Discounter

10. Oktober 2012, 08:27
posten

Analyse von www.zertifikate-investor.de: "Die France Telecom ist zweifelsohne einer der bedeutendsten Telekommunikationsanbieter weltweit. Unter der Marke „Orange" bietet der Konzern aus Paris mehr als 130 Mio. Kunden in 32 Ländern Mobilfunk-, Festnetz- und Internetdienste an.

Vor allem in Afrika ist die France Telecom bereits gut positioniert. Doch zweifelsohne bleibt der hohe Wettbewerbsdruck in vielen der gesättigten europäischen Märkte ein Problem für den Telekomsektor. Dass die Aktie der France Telecom in den letzten Monaten schwach abschnitt, verwundert daher nicht.

Unterbewertet?

Bis in den Bereich um neun Euro stürzte das Dividendenpapier des französischen Konzerns ab. Aktuell notiert der Titel damit deutlich unter Buchwert, welcher sich auf 11,17 Euro je Anteilsschein beläuft. Das japanische Analysehaus Nomura hat vor kurzem das Kursziel für die France Telecom von 12,50 auf 12,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf „Buy" belassen.
Der Telekomkonzern agiere zwar in einem komplexen heimischen Marktumfeld und das Wachstum im Ausland sei begrenzt, diese Risiken seien aber bereits übermäßig eingepreist, meinen die Analysten."
8,43% Chance in 10 Monaten

Wenn die in den vergangenen Wochen deutlich eingebremste Talfahrt des Aktienkurses Talfahrt nicht wieder an Fahrt gewinnt, dann wird sich der Einsatz eines Discount-Zertifikates mit Cap bei 9 Euro bezahlt machen.

Beim Aktienkurs von 9,40 Euro wurde das RBS-Discount-Zertifikat auf die France Telecom-Aktie, Cap bei 9 Euro, BV 1, ISIN: DE000AA412P4, fällig am 21.6.13 mit 8,29 - 8,30 Euro gehandelt. Somit können Anleger mit diesem Zertifikat innerhalb der nächsten zehn Monate einen Ertrag in Höhe von 8,43 Prozent erzielen, was einer Jahresrendite in Höhe von 12,50 Prozent entspricht.
Da das Discount-Zertifikat am Ende der Laufzeit entweder mit dem Cap (falls der Aktienkurs dann oberhalb von 9 Euro liegt) oder mit dem dann aktuellen Aktienkurs getilgt wird, werden Anleger erst ab einem Aktienkurs von 8,30 Euro oder darunter, Verluste erleiden.

Fazit: Da das Steigerungspotenzial des France Telecom-Aktienkurses als begrenzt erscheint und sich der Kursverfall der als unterbewertet eingestuften Aktie auf dem aktuellen Niveau deutlich eingebremst hat, könnte gerade jetzt ein günstiger Zeitpunkt für den Einstieg in Discount-Zertifikate sein. Mit diesen Produkten sind auch dann noch positive Renditen möglich, wenn sich das direkte Aktieninvestment bereits deutlich in der Verlustzone befindet.

Share if you care.