Flugpassagier mit Waffenarsenal im Gepäck in den USA festgenommen

10. Oktober 2012, 06:36
34 Postings

Mann hatte Rauchbombe, Beil und Messer bei sich

Los Angeles/Peking - Mit einem ganzen Waffenarsenal im Gepäck ist ein Flugpassagier am Flughafen von Los Angeles festgenommen worden. Der mit einem Flug aus Japan gelandete 28-Jährige habe nicht nur eine kugelsichere Weste und schwer entflammbare Hosen getragen, sondern auch eine Rauchgranate, Messer, ein Beil, eine Gasmaske sowie Leichensäcke und Schutzanzüge dabeigehabt, teilte die US-Einwanderungsbehörde am Dienstag (Ortszeit) mit. Zudem fanden die Beamten bei dem Mann mehrere Knüppel und einen zusammenklappbaren Schlagstock.

Dem US-Bürger chinesischer Herkunft, der von einem Arbeitsaufenthalt aus Japan zurückgekehrt und auf dem Weg nach Boston war, droht eine Anklage wegen Transports von gefährlichem Material. Ihm drohen bis zu fünf Jahre Haft. (APA, 10.10.2012)

Share if you care.