Rehbock durchbrach Windschutzscheibe und traf Lenkerin

9. Oktober 2012, 11:32
34 Postings

Die Frau wurde mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht - Das Tier starb

Ein Rehbock ist am Montagabend in Luftenberg auf der Pleschinger Landesstraße (Bezirk Perg) einem Mann vor das Auto gesprungen. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Tier wurde gegen den entgegenkommenden Wagen einer 56-Jährigen geschleudert und durchbrach die Windschutzscheibe. Es traf die Frau am Kopf, berichtete die Polizei-Pressestelle am Dienstag.

Die 56-jährige wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Sie hat einen Bruch des Mittelgesichtes im Bereich Stirn, Augenhöhlen, Jochbein, Nase und Oberkiefer erlitten. Das Tier verendete beim Transport von der Unfallstelle im Kofferraum. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, so die Polizei. (APA/red, 9.10.2012)

Share if you care.