Die Kubakrise - Minute für Minute auf Twitter

9. Oktober 2012, 08:14
1 Posting

US-Journalist twittert 50 Jahre danach Ergebnisse in Echtzeit

Die Kubakrise im Oktober 1962 brachte die Welt an den Rand eines Atomkriegs. 50 Jahre später können Historiker und Geschichtebegeisterte diese 13 Tage nochmals erleben. Der US-Journalist und Kubakrisen-Experte Michael Dobbs twittert alle Ereignisse in Echtzeit. "Sowjetisches Frachtschiff Krasnograd kommt in Mariel mit sechs R-12 Raketen an", twitterte Dobbs etwa am Morgen des 2. Oktober. Wenige Stunden später: "US-Militär rechtfertigt Eingreifen in Kuba wenn sowjet. Aktion in Berlin und offensive Waffen auf Kuba". 

Zweiter Weltkrieg in Echtzeit

Auf "@missilecrisis62" erzählt er die Geschichte der Kubakrise nach. Dobbs twittert die Ereignisse so, "wie sie John F. Kennedy, Nikita Chruschtschow und Fidel Castro erlebten, mit all der Spannung und Unsicherheit", schreibt das Politikmagazin "Foreign Policy". Das Magazin hat das Projekt ins Leben gerufen. Der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter ist bei Geschichtsinteressierten beliebt, um historische Ereignisse nachzuerzählen. Der Brite Alwyn Collinson etwa twittert den Zweiten Weltkrieg, ebenfalls in Echtzeit. (APA, 9.10.2012)

  • Neben der Kubakrise gibt es auch noch den zweiten Weltkrieg in Echtzeit auf Twitter
    screenshot: derstandard.at

    Neben der Kubakrise gibt es auch noch den zweiten Weltkrieg in Echtzeit auf Twitter

Share if you care.