So spielten die ÖFB-Legionäre vor den Länderspielen

8. Oktober 2012, 12:34
posten

Überblick über die Einsätze der Legionäre im Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft vor den WM-Qualifikationsspielen gegen Kasachstan am Freitag in Astana und am darauffolgenden Dienstag in Wien:

Robert Almer (Fortuna Düsseldorf) saß beim 0:1 in Mainz auf der Bank.

Aleksandar Dragovic (FC Basel) fehlte beim 3:2-Heimsieg über Servette Genf wegen einer Knöchelverletzung.

Christian Fuchs (FC Schalke 04) spielte beim 3:0 vor eigenem Publikum gegen den VfL Wolfsburg bis zur 76. Minute und bereitete das 1:0 vor.

György Garics (FC Bologna) spielte bei der 0:1-Auswärtsniederlage gegen Fiorentina durch.

Emanuel Pogatetz (VfL Wolfsburg) wurde beim 0:3 bei Schalke in der 52. Minute ausgetauscht.

Sebastian Prödl (Werder Bremen) war beim 1:3 in Augsburg über die komplette Distanz im Einsatz.

Julian Baumgartlinger (1.FSV Mainz 05) spielte beim 1:0 gegen Düsseldorf durch.

Andreas Ivanschitz (1.FSV Mainz 05) spielte gegen Düsseldorf ebenfalls durch und lieferte den Assist zum Siegestor.

Jakob Jantscher (Dynamo Moskau) war bei der 0:2-Heimniederlage gegen Anschi Machatschkala über die volle Spielzeit im Einsatz.

Zlatko Junuzovic (Werder Bremen) spielte beim 1:3 in Augsburg durch.

Veli Kavlak (Besiktas Istanbul) sah bei der 0:3-Auswärtsniederlage gegen Fenerbahce Istanbul Gelb-Rot.

Yasin Pehlivan (Gaziantepspor) wurde beim 0:1 daheim gegen Antalyaspor in der 75. Minute ausgewechselt.

Marko Arnautovic (Werder Bremen) wurde beim 1:3 in Augsburg in der 69. Minute ausgetauscht.

Martin Harnik (VfB Stuttgart) spielte beim 2:2 daheim gegen Bayer Leverkusen durch.

Marc Janko (Trabzonspor) kam beim 1:0 daheim gegen Kasimpasa Istanbul in der 86. Minute aufs Feld.

Andreas Weimann (Aston Villa) saß bei der 0:2-Auswärtsniederlage gegen Tottenham auf der Ersatzbank.

Share if you care.