Bewegte Fotos: Die coolsten Cinemagrams

Ansichtssache

Cinemagram zählt im App Store zu den beliebtesten gratis Foto-Programmen für iOS. Nutzer können damit teilweise animierte Fotos erstellen, und diese direkt auf Facebook, Twitter und Co teilen. Für Mashable haben die Entwickler einige Beispiele ausgewählt, die besonders schön zeigen, was mit der App möglich ist.

Funktionsweise

Die App funktioniert einfach: Nutzer können zwei Sekunden lange Videoclips aufnehmen oder aus vorhandenen Videos wählen. Mit dem Finger wird auf dem Display markiert, welcher Bereich animiert werden soll. Danach kann man Abspielgeschwindigkeit und Loop-Effekt definieren. Auch gibt es eine Auswahl verschiedener Retro-Filter.

Android-Alternative

Die App kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden. Bereits im April bestätigten die Entwickler laut Android Police, dass auch eine Android-Version geplant sei. Eine ähnliche App für Android ist etwa fotodanz, das ebenfalls kostenlos ist. Für iOS gibt es Alternative auch Kinotopic. (br, derStandard.at, 8.10.2012)

Share if you care
16 Postings

Ist der braune Hund tot?

nein, der ist nur offline

Die Beifahrerin kann was^^

ich glaub nicht, dass die singt!

... und diese direkt auf Facebook, Twitter und Co teilen

und das wars dann auch schon!
^^

Im ersten Bild muss man sehr genau hinschauen!

Nach genau 22 Minuten steigt eine nackte Dame aus dem Wasser! Das muss man gesehen haben!

ja, erstklassig

und im dritten zieht sich das mädchen nach 44 minuten bis auf den bh aus.
wow bin schon gepannt wie lange es bei den anderen dauert!

Ihr habt Tigerlilly vergessen ..

.. nach 85 Minuten Gesang fängt sie mit den Schuhen an ....

Animierte GIFs machen mit Aon "Speed" voll Spass.

Jeden Frame kannst 2 Sekunden begutachten, bis das GIF nach ein bis zwei Ewigkeiten endlich mal in Echtzeit abgespielt wird.

nutzloser müll. braucht doch kein mensch!

Wer keine animated Gifs mag ..

.. ist zu bedauern ;-)

Wer sich "bitch please" nennt, sollte einfach nur still sein.

mein Beileid

lustige spielerei!!

Der Effekt ist schon sehr eindrucksvoll und dabei so einfach...

nette Spielerei - Harry Potter

sobald dies auch für WindowsPhone bereit steht, werde ich es mal testen. Erinnert mich an die Zeitungen von Harry Potter - dort bewegten sich die Fotos ja auch immer. Natürlich wird sowas aber "echte" Fotos nicht ersetzen können - denn die "Ruhe" bei Fotos ist schon auch angenehm.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.