Justizbediensteter wegen Vergewaltigung vor Gericht

8. Oktober 2012, 10:37
23 Postings

Mann soll weibliche Häftlinge und Frauen von Gefangenen vergewaltigt haben

Linz - Ein Bediensteter einer oberösterreichischen Justizanstalt muss sich ab Montag im Landesgericht Linz wegen Vergewaltigung und "geschlechtlicher Nötigung" verantworten. Er soll weibliche Häftlinge und Frauen von Gefangenen missbraucht und dabei teilweise Betäubungsmittel eingesetzt haben. Vorerst sind zwei Prozesstage - Montag und Dienstag - anberaumt.

Die Anklage geht von vier Opfern aus. Dem Mann, der seit Juni in Salzburg in Untersuchungshaft sitzt, werden drei Vergewaltigungen und zwei Nötigungen vorgeworfen. Dem Angeklagten drohen bis zu zehn Jahre Haft. (APA, 8.10.2012)

Share if you care.