United bleibt an Chelsea dran

Red Devils aus Manchester erster Verfolger nach einem Erfolg in Newcastle - Weiter Tristesse in Liverpool

Newcastle  - Manchester United ist am Sonntag mit einem 3:0-Auswärtssieg gegen Newcastle zum ersten Verfolger des englischen Fußball-Tabellenführers Chelsea avanciert. ManU kletterte dank Treffern von Jonny Evans (8.), Patrice Evra (16.) und Tom Cleverley (71.) auf den zweiten Platz, der Rückstand auf Chelsea beträgt nach der 7. Runde vier Punkte.

Manchester-Trainer Alex Ferguson setzte erstmals auf Robin van Persie und Wayne Rooney gemeinsam in der Startelf, die beiden Superstar blieben aber ohne Torerfolg. Den schon vierten Sieg in Folge feierte Tottenham mit einem 2:0 daheim gegen Aston Villa. Bei den Gästen saß der Wiener Andreas Weimann auf der Ersatzbank.

Weiter in der Krise steckt Liverpool. Beim 0:0 an der heimischen Anfield Road gegen Stoke City enttäuschten die "Reds" erneut, als Tabellen-14. hat man erst einen Sieg und sechs Punkte auf dem Konto. (APA/Reuters. 7.10.2012)

  • Patrice Evra erhöhte in Newcastle auf 2:0.
    foto: epa/lindsey parnaby

    Patrice Evra erhöhte in Newcastle auf 2:0.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.