Donaukanal Wien: Bar, Dusche, Fahrradwerkstatt

9. Oktober 2012, 23:04
6 Postings

Die Schau "Ans Wasser!" zeigt ab Donnerstag mögliche architektonische Verbindungen zwischen den beiden Donaukanal-Ebenen samt "Versorgungsstation"

Grünraum und Raum am Wasser: Der Donaukanal zählt zu den wichtigsten Freiräumen an den Grenzen des 2. und des 20. Wiener Gemeindebezirks. Als Naherholungsraum wird der Donaukanalweg von vielen Anraineren als Platz zum Radfahren und Joggen genutzt.

Nach dem im Frühjahr 2012 präsentierten Ausstellungsprojekt "Donaukanal Entwerfen" von Studierenden der Landschaftsarchitektur werden nun architektonische Möglichkeiten einer vertikalen Verbindung zwischen Donaukanal- und Stadt-Ebene vorgestellt.

Architektur-StudentInnen der TU Wien wurden aufgefordert, eine vertikale Erschließung der beiden Ebenen im Bereich des Franz-Josefs-Kai zu entwerfen, die gleichzeitig als Versorgungsstation für RadfahrerInnen und LäuferInnen dient. Das Bauwerk sollte eine Bar, Duschen und eine kleine Radwerkstatt beinhalten, mit einer kompakten Kubatur mit maximal 120 Kubikmetern. Mehr als 400 Modelle wurden von den angehenden ArchitektInnen erarbeitet, 25 davon werden nun ausgestellt. (red, 9.10.2012)

Ausstellung "Ans Wasser!"
Eröffnung: 11. Oktober 2012 um 19 Uhr

12. - 24. Oktober 2012

Mo, Di 9-12 & 13-17 Uhr, Do 13-19 Uhr, FR 9-12 Uhr

GB*2/20, Allerheiligenplatz 11, 1200 Wien

Eintritt frei

  • Die besten Entwürfe zur vertikalen Erschließung des Donaukanals werden im 20. Wiener Gemeindebezirk ausgestellt.
    foto: christine weber

    Die besten Entwürfe zur vertikalen Erschließung des Donaukanals werden im 20. Wiener Gemeindebezirk ausgestellt.

Share if you care.