Internethändler Amazon kauft für eine Milliarde Firmenzentrale

Keine Miete mehr für Hauptquartier in Seattle

Internethändler Amazon will nicht länger Miete für seine Firmenzentrale in Seattle zahlen und kauft sich die Immobilie für mehr als eine Milliarde Dollar. Der US-Konzern will nach Angaben von Freitagabend den Komplex aus elf Gebäuden in der Trendgegend South Lake Union für 1,1 Milliarden Dollar übernehmen. Verkäufer ist der Microsoft-Mitbegründer Paul Allen. Seiner Firma Vulcan Real Estate gehörten die Räume bisher. (APA/Reuters, 7.10.2012)

Link

Amazon

Share if you care