Open webOS für das Galaxy Nexus portiert

  • Open webOS am Samsung Galaxy Nexus
    foto: xda developers

    Open webOS am Samsung Galaxy Nexus

Tüftler veröffentlichen Quellcode - noch kein Bluetooth und Kamera-Zugriff, Hardwarebeschleunigung experimentell

Der Release der ersten finalen Version von Open webOS hat offenbar das Interesse der Android-Entwicklercommunity in den XDA-Foren auf sich gezogen. Dort ist nun eine erste erste Portierung gelungen.

Frühe Version

Wer ein Samsung Galaxy Nexus besitzt, hat nun die Möglichkeit, auf seinem Smartphone Open webOS laufen zu lassen. Naturgemäß ist der erste Build jedoch noch weit von der Alltagsreife entfernt. Bluetooth wird noch nicht unterstützt, auch die Kamera kann noch nicht verwendet werden.

Hardwarebeschleunigung noch pre-alpha

Dazu ist auch die Oberfläche noch nicht optimiert und reagiert stark verzögert, da die Hardwarebeschleunigung sich noch in einem frühen, experimentellen Stadium befindet. Die Installation ist derzeit nur auf der GSM-Variante des Smartphones möglich.

Ein Wiki informiert über die Vorgangsweise bei der Kompilierung und Verwendung des Quellcodes, der öffentlich zur Verfügung steht. Darüber hinaus entsteht auf webos-ports.org eine Übersicht, in der sich alle künftigen weiteren Portierungen von Open webOS finden sollen. (red, derStandard.at, 06.10.2012)

Share if you care