Open webOS für das Galaxy Nexus portiert

  • Open webOS am Samsung Galaxy Nexus
    foto: xda developers

    Open webOS am Samsung Galaxy Nexus

Tüftler veröffentlichen Quellcode - noch kein Bluetooth und Kamera-Zugriff, Hardwarebeschleunigung experimentell

Der Release der ersten finalen Version von Open webOS hat offenbar das Interesse der Android-Entwicklercommunity in den XDA-Foren auf sich gezogen. Dort ist nun eine erste erste Portierung gelungen.

Frühe Version

Wer ein Samsung Galaxy Nexus besitzt, hat nun die Möglichkeit, auf seinem Smartphone Open webOS laufen zu lassen. Naturgemäß ist der erste Build jedoch noch weit von der Alltagsreife entfernt. Bluetooth wird noch nicht unterstützt, auch die Kamera kann noch nicht verwendet werden.

Hardwarebeschleunigung noch pre-alpha

Dazu ist auch die Oberfläche noch nicht optimiert und reagiert stark verzögert, da die Hardwarebeschleunigung sich noch in einem frühen, experimentellen Stadium befindet. Die Installation ist derzeit nur auf der GSM-Variante des Smartphones möglich.

Ein Wiki informiert über die Vorgangsweise bei der Kompilierung und Verwendung des Quellcodes, der öffentlich zur Verfügung steht. Darüber hinaus entsteht auf webos-ports.org eine Übersicht, in der sich alle künftigen weiteren Portierungen von Open webOS finden sollen. (red, derStandard.at, 06.10.2012)

Share if you care
17 Postings
aha...

viel sieht man ja nicht im video...
und der geniale gestenbereich unterhalb des displays (pre-reihe)? wird der emuliert?

WebOS konnte er portieren aber für den Kamera Fokus hats dann nimmer gereicht?

So lange die HW-Optimierung fehlt, und es so langsam (wie im Video) funktioniert, braucht man sich um solche Dinge wie Kamera keine Sorgen machen.

Das ist ein PoC, nicht mehr oder weniger, und an diesem initialen Design kann nun gebastelt werden :).

Ein echtes Genie wird sich nicht mit Kleinigkeiten aufhalten!

Stichwort:

"Treiber"

Auf der Kamera mit der er das Video gemacht hat, hat er auch WebOS installiert?

WebOS bzw. PalmPre war mein erster Kandidat,

als ich angefangen habe zu überlegen, welches Smartphone ich mir zulegen will.

Aber nach dem HP-Desaster kann ich mir nicht mehr vorstellen, dass es irgendwann noch nur einen Hauch der Relevanz bekommen kann: ohne eine "Lock" dahinter, die das ganze Anschiebt und die Möglichkeit schafft, damit ordentlich Geld zu verdienen bleibt es nur eine beachtliche, aber leider sinnlose Leistung.

Ich hätte es mir, wenn es verfügbar gewesen wäre in Europa bevor es mehr oder weniger eingestampft wurde noch gekauft.

Jetzt warte ich auf Jolla :).

Viel Erfolg!!

Und tut Google wenigstens ein bisschen weh damit!!

Sein's lieber froh, dass es Android gibt

Sonst hätt iOS noch immer die alten ranzigen Benachtichtungen ;)

ja genau... die coder von xda hatten nur das im sinn...

Ich glaube eher "Spass an der Freude" :).

Das ist nicht relevant.
Es zählt nur, ob sie erfolgreich sind oder nicht.

Und möchten Sie

inhaltlich auch etwas beitragen?

Sie?

Und

kann man unter open WebOS auch telefonieren?

Wer brauch denn Telefonie am Handy?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.