Es gibt etwas zu feiern

10. Oktober 2012, 11:20
1 Posting

Zum ersten Geburtstag des mediterranen Restaurants Amarantis gibt es fünf Überraschungsgänge für gerade einmal 69 Euro - inklusive Champagner

Wenn einer Geburtstag hat, dann dürfen die Champagnerkorken schon richtig knallen. Das hat sich auch Mino Zaccaria gedacht, dessen Restaurant Amarantis hinter dem Wiener Kunsthistorischen Museum unlängst sein erstes Jahr als wohl bestes mediterranes Restaurant der Stadt feierte.

Für die Gäste bedeutet das derzeit (und noch bis 22. November!), dass sie sich der ebenso eigenständigen wie stilsicheren Version südländischer Küche von Chef Thomas Wohlfahrter (Ex-Coburg, Ex-Tantris) um gerade einmal 69 Euro für fünf Überraschungsgänge hingeben können. Das ist aber nicht alles: Wer das Menü zu zweit ordert, bekommt auch noch eine Halbflasche Laurent Perrier brut als Draufgabe dazu.

Nun soll keiner behaupten, dass Wohlfahrters Gerichte, etwa ein knusprig gebratener Wolfsbarsch auf unheimlich dichtem, saftigem Oktopus-Artischockenragout oder eine zu löffelweicher Geschmeidigkeit geschmorte Milchlammschulter mit ligurisch inspirierter Torta di Melanzane, solch eines "Pick me up" der prickelnden Art bedürften, um richtig zur Geltung zu kommen. Anderseits - geschadet hat es noch kaum einem Gericht, in Champagner laune genossen zu werden. Salute! Und: Auguri! (Severin Corti, DER STANDARD, 6.10.2012)

Amarantis
Babenbergerstraße 5, 1010 Wien
Tel.: 01/585 24 39
Menü Surprise (5 Gänge) inkl. einer Halbflasche Champagner je zwei Personen à 69 Euro
noch bis 22. 11., www.amarantis.at

  • Die Amarantis-Belegschaft hat sich anlässlich der Jahresfeier einiges überlegt.

    Die Amarantis-Belegschaft hat sich anlässlich der Jahresfeier einiges überlegt.

Share if you care.