London und New York sind beliebt

Passagiere der AUA folgen in den Sommermonaten vor allem nach London, Barcelona und Paris. New York war beliebteste Langstreckendestination

Die Österreicher fliegen auf London. Das geht aus einer Untersuchung der Austrian Airlines hervor. 21.000 Passagiere flogen im Sommer 2012 in die britische Hauptstadt, gefolgt von Barcelona. 16.000 Fluggäste besuchten die katalanische Metropole. Nach Paris zog es 14.000 Passagiere.

Die deutschen Städte Hamburg (11.170) und Berlin (10.251) liegen ebenfalls unter den zehn beliebtesten Flugzielen, die von der Austrian bedient werden. Bukarest liegt mit 11.117 Passagieren noch vor der deutschen Hauptstadt. Es folgen Kopenhagen (10.087) auf Platz sieben, Amsterdam (9.344) auf Platz acht und Sofia (9.298) auf Platz neun. New York ist mit 8.700 Fluggästen das beliebteste Fernreiseziel der AUA-Passagiere.

Im Chartergeschäft waren Antalya, Rhodos, Zakynthos, Kos und Heraklion die beliebtesten Sommerdestinationen. (red, derStandard.at, 5.10.2012)

Share if you care
2 Postings
"AUA-Untersuchung"?

das braucht doch keiner Untersuchung. Steht doch schon fest wie viele Passagiere wohin geflogen sind.

Sorry, sollte grün sein.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.