Bilder der Donau, Jahrzehnte entfernt

Ansichtssache

Im Wachauer Schloss Spitz werden Fotoessays von Inge Morath und Katharina Roßboth gezeigt - Die Donau von 1950 bis 2012

Mehr als 60 Jahre liegen zwischen den Geburtstagen von Inge Morath und Katharina Roßboth. Die beiden österreichischen Fotografinnen haben ihren Blick auf die Donau zu ihrer Zeit und aus ihrer jeweiligen Perspektive festgehalten. Ihre Bilder werden ab Sonntag im Wachauer Schloss Spitz gezeigt.

Bild 1 von 7
foto: © inge morath estate

Für die 1923 in Graz geborene Morath ist es eine posthume Schau. Sie starb 2002 in New York, davor und danach würdigten sie bedeutende Museen mit Einzelausstellungen.

Im Bild: Ein Donauabschnitt in der Wachau, 1995

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.