App soll freie Parkplätze in Wien finden

  • Soll auch für Parkplätze in wien sorgen: Das Parkpickerl
    foto: apa

    Soll auch für Parkplätze in wien sorgen: Das Parkpickerl

"Sofortparken" zeigt frei gewordene Parkplätze in der Nähe an - Start allerdings erst im November

Eine neue App soll Autofahrern in Wien das Leben erleichtern. "Sofortparken.at" ist eine kostenlose App für iPhones und Android-Smartphones, die das Parkplatzfinden in der Stadt Wien vereinfachen soll. Sie schaffe keinen neuen Parkraum, helfe aber, den vorhandenen effizienter zu nutzen, erklärten die Macher der App am Freitag in einer Aussendung.

App zeigt frei gewordene Parkplätze anderer Nutzer an

Das Prinzip der "Sofortparken"-App: Um einen Parkplatz mit seinem Smartphone in Wien finden zu können, muss man zuerst einen freigeben. Und das geschieht automatisch bei jeder Autofahrt, indem man bei Fahrtbeginn die Parklücke, aus der man gerade ausparkt, mit einem Knopfdruck freigibt. Diese wird automatisch im System registriert und anderen Nutzern als kürzlich frei gewordener Parkplatz angezeigt. Im Gegenzug zeigt die App jetzt dem User frei gewordene Parkplätze anderer Nutzer an. 

"Sofortparker"

Je mehr Wiener die App verwenden, umso besser ist die Abdeckung der freien Parkplätze für die "Sofortparker". Zusätzlich versorgt die App jeden "Sofortparker" mit Informationen zu seinem aktuellen Parkplatz über Gebührenzone und Parkbeschränkungen. Damit sollen sich die Nutzer auch in den neuen Parkpickerlbezirken schnell und problemlos zurechtfinden. 

Start erst im November

Wermutstropfen: Die App steht erst ab Mitte November zum Download bereit. (sum, derStandard.at, 5.10.2012)

Share if you care