Neuer Anlauf, Rupert Murdoch abzusetzen

4. Oktober 2012, 20:51
1 Posting

Jahreshauptversammlung am 16. Oktober

Los Angeles / New York / London - Ein Teil der Aktionäre der News Corp. versucht Rupert Murdoch als Chairman des Medienkonzerns abzuberufen, berichtet der Guardian. Die Jahresversammlung der News Corp. findet am 16. Oktober in Los Angeles statt. Vor einem Jahr scheiterte ein solcher Anlauf.

Murdochs Familie hält zwölf Prozent am Konzern um BSkyB und Fox TV. Sie besitzt jedoch 40 Prozent der Stimmrechte. Die britische Zeitungsgruppe um Times und Sun soll nach Abhör- und Bestechungsskandalen abgespaltet werden. Sohn James führte sie und soll nun Fox übernehmen. Auch das stößt auf Kritik. (red, derStandard.at, 5.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    2011 scheiterten Aktionäre der News Corp., Murdoch abzusetzen. Sie versuchen es erneut.

Share if you care.