Bruno Bozzetto stellt in Wien seine Trickfilmarbeit vor

4. Oktober 2012, 20:23
1 Posting

Gast bei der am Freitag startenden siebenten "Austrian Conference on Computer Graphics & Animation"

Wien   - Am Freitag, den 5 .Oktober,  startet in Wien die jährliche "Austrian Conference on Computer Graphics & Animation" in der Akademie der Wissenschaften. Die Pixel-Konferenz versucht seit ihrer Gründung 2006, Größen der Animationsfilm- und Computerspielbranche wie Disney, Pixar oder Blizzard nach Wien zu bringen.

Unter den Referenten der dreitägigen Veranstaltung finden sich auch  zwei große Namen des internationalen Trickfilms: Bruno Bozzetto, "Vater" der knubbeligen Kultfigur "Herr Rossi" und Preisträger des Goldenen Bären der Berlinale für den besten Kurzfilm 1990, wird ebenso über seine Trickfilmarbeiten sprechen wie sein Kollege Oscar Grillo. Der hatte sich für seinen 1980 entstandenen "Seaside Woman"  eine Goldene Palme in Cannes in Empfang nehmen können.

Am Samstag wird heuer erstmals der Austrian Computer Graphics Award (ACGA) vergeben - und am Sonntag ist zum Abschluss der Konferenz ein Animationskurzfilmfestival im Künstlerhaus Kino vorgesehen.   (APA, 4.10.2012)

  • Längst auch in einer umfassenden  DVD-Edition erhältlich:  Bruno Bozzettos "Signor Rossi".
    foto: ksm

    Längst auch in einer umfassenden  DVD-Edition erhältlich: Bruno Bozzettos "Signor Rossi".

Share if you care.