Drei junge OTV-Damen in Linz-Quali

5. Oktober 2012, 19:11
3 Postings

Mayr-Achleitner erhält Wildcard - Paszek als Nummer sieben gesetzt

Linz - Die jungen Österreicherinnen Barbara Haas (16), Yvonne Neuwirth (20) und Janina Toljan (22) treten beim WTA-Tennisturnier in Linz jeweils mit Wildcards in der Qualifikation an. 32 Damen kämpfen von Samstag bis Montag um vier Plätze im Hauptbewerb.

Eine weitere Wildcard für das 220.000-Dollar-Turnier geht an Patricia Mayr-Achleitner. Die Tirolerin ist damit neben der als Nummer sieben gesetzten Tamira Paszek die zweite Österreicherin im Hauptbewerb. Yvonne Meusburger hätte in die Qualifikationsmühle gemusst, zog daher den Start bei einem Challenger-Turnier vor. Bereits zuvor hatten die Deutsche Andrea Petkovic sowie die Serbin Ana Ivanovic "Freikarten" für das Turnier in der TipsArena zugesprochen bekommen.

Gegen den Negativlauf

Die nach einer durchwachsenen, auch von Verletzungen geprägten Saison auf Platz 162 zurückgefallene Mayr-Achleitner freute sich über die Chance. "Es ist nun an der Zeit, den Negativlauf zu beenden", erklärte die ehemalige Nummer 70 der Welt. Sie hat sich zuletzt in Seefeld auf die letzte Saisonphase vorbereitet. "Auch wenn das Turnier ungemein stark besetzt ist, will ich in Linz ein erfolgreiches Saisonfinish einläuten. Ich möchte danach noch fünf Turniere spielen und werde alles dafür geben, dass das Jahr 2012 am Ende doch noch zufriedenstellend endet", hofft Mayr-Achleitner.

Mit der Belgierin Kirsten Flipkens, die vor drei Wochen das Turnier in Quebec gewonnen hat, der Russin Jelena Wesnina oder der Britin Anne Keothavong ist die Qualifikation relativ stark besetzt. Der Eintritt in die "Tips Arena" ist am Samstag und Sonntag im Gegensatz zum Hauptbewerb (ab Montag) frei. (APA, 4.10.2012)

Share if you care.