Der Jäger ist wieder ein Sammler

4. Oktober 2012, 17:46

Cristiano Ronaldo ist endlich wieder glücklich. Der Portugiese freut sich nach zwei Spielen mit jeweils drei Treffern auf Barcelona

Madrid - Eigentlich hat Cristiano Ronaldo seine Sammlertätigkeit schon vor ziemlich genau einem Jahr eingestellt. Nach einem 4: 0-Auswärtstriumph von Real Madrid in Malaga, zu dem er in der ersten Hälfte binnen 14 Minuten drei Tore beigesteuert hatte, verzichtete der Portugiese auf seine langjährige Gewohnheit, den Matchball als Trophäe einzusacken. Die Begründung des Torjägers: Er habe daheim einfach keinen Platz mehr für Bälle aus Spielen, in denen er drei oder mehr Treffer erzielt hat.

Für den Matchball vom Mittwochabend muss sich in seiner Villa in der Prominentensiedlung La Finca im Madrider Vorort Pozuelo de Alarcon aber noch ein Plätzchen finden. Schließlich gelangen Ronaldo beim 4:1 gegen Ajax in Amsterdam erstmals in der Champions League drei Treffer. Das ist insofern eher überraschend, als der 27-Jährige nunmehr die stattliche Quote von 42 Treffern aus 82 einschlägigen Spielen für Manchester United und Real Madrid (27 aus 30) vorzuweisen hat.

"Solche Bestmarken sind immer wichtig für mich. Aber am Wichtigsten ist die Leistung des Teams", versicherte "CR7", der knapp einen Monat nach seinem Moralischen wegen angeblich mangelnder Anerkennung bei Fans und Medien wieder rundum glücklich wirkte. Schließlich waren ihm schon am vergangenen Sonntag beim 5:1 über La Coruna drei Treffer gelungen. Bewerbs-übergreifend hat Ronaldo in dieser Saison schon zwölfmal genetzt, der ewige Konkurrent Lionel Messi dagegen nur zehnmal.

Der direkte Vergleich des aktuellen Weltfußballers mit dem letzten Weltfußballer, der nicht Messi hieß (Cristiano Ronaldo 2008), steigt am Sonntag im Camp Nou zu Barcelona. Der dritte Saison-Clasico nach den beiden Duellen im Supercup (2:3 in Barcelona, 2:1 in Madrid, Real gewann dank Auswärtstorregel), der erste in der Liga, der 222. offizielle insgesamt, ist zumindest für Real richtungsweisend. Schließlich liegen die Meister nach sechs Runden schon acht Punkte hinter dem ewigen Rivalen aus Katalonien.

Für Jose Mourinho war der Sieg in Amsterdam die ideale Einstimmung. Die sechs Punkte aus zwei Spielen in der Champions League verschafften seinem Team "nicht völlige Ruhe, aber ein wenig Ruhe". Zudem hat sich auf der Position des Spielmachers eine Alternative zu den zuletzt nicht überzeugenden Mesut Özil und Luka Modric gezeigt. Der Brasilianer Kaka ließ bei seinem erst zweiten Einsatz in dieser Saison etwas von der Klasse aufblitzen, die ihm 2007 und vor Ronaldo den Titel "Weltfußballer" eintrug. (red; DER STANDARD; 5.10.2012)

 Foto: Reuters / Van Lonkhuijsen

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 39
1 2
gratulation an cr7

menstruationsprobleme erfolgreich überstanden

schön das Ronaldo seine Pille gewechselt hat und nun nicht mehr so traurig ist

für was brauchen die modric genau?

Vl. um Kaka zu motivieren.

fürs Mittelfeld

Waaalter! Waaaaaalter! Bist Du im Schonraum?

Ich kann ja solange übernehmen:

Der CR ist trotzdem doof und Sonntag gibts für ihn und seine Compadres nix zu holen!

kompliment an die cr7 fan abteilung, wenn der messi drei tore macht brauchst das forum nicht mehr lesen

das ist ganz normal, wir als Madrid Fans sind es gewohnt, Spieler, die Aussergewöhnliches vollbringen, in unseren Reihen zu haben - und das länger als 1,2 Saisonen, wir wissen auch, dass die nicht besser werden, wenn wir die ganze Zeit davon reden wie super sie doch sind und andere nicht schlechter werden, wenn wir sie immerfort beleidigen - hat vermutlich auch was mit Intelligenz zu tun.

Ausserdem lehnen wir Personenkult, wie übrigens auch Nationalismus und andere Mermale von Diktaturen, strikt ab.

das ist für uns ganz normal, wir erwarten das von ihm.

das Spiel gegen Ajax war für Cristiano maximal "just another day at the office"!

das Tor vom Benz war hingengen Geil, Geiler, Chilena!

Ist er jetzt nicht mehr traurig? Sehr aufregend.

Sechs Wochen war er krank,
jetz trifft er wieder, Gott sei Dank!

Real hat wieder zurück in die Spur gefunden. Und CR7 ist so langsam auch in Form.

Und Barca hat wieder mal ein Problem in der Defensive. Ohne puyol u. Piqué wird's schwer. Aber Tito wird ja mascherano u. Song in der IV spielen lassen. Schauma mal. Bin mal gespannt ob das gut geht. Aber Barca hat schon vieles gemeistert.
Der clasico kann kommen.

Visca Barça

hat irgendwer einen link zu einer zusammenfassung der spiele von 3.10?

In den letzten beiden Spielen von Madrid sah man vor allem, dass man in allen Mannschaftsteilen unglaublich flexibel ist. Wirklich gesetzt sind derzeit nur Iker, Ramos, Pepe, Xabi Alonso, Di Maria und natürlich CR, wenn die nicht spielen, dann weil sie eine Pause brauchen, bei allen anderen ist es so, dass Tagesverfassung, taktische Überlegungen und Ähnliches den Ausschlag geben.
Vermutlich mir Mou mit Özil oder Kaka neben XA und Khedira beginnen und wieder versuchen in der ersten halben Stunde mit Pressing by RM einen 2 Tore Vorsprung rauszuholen und anschliessend Modric reinbringen um fad mehr Ballbesitz zu haben und die Partie heimzuspielen.
Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass sich 3 Punkte ausgehen, hala Madrid!

ko*zbrocken

klar... 6 mio mehr im jahr machen glücklich.
die real-fans müssten den kerl mit nassen fetzen aus madrid rausjagen. öffentlich rumheulen und schlechte leistung bringen damit er dann ordentlich geld bekommt.

absolut letztklassig. und genau deswegen wird er eigentlich ja nie glücklich weil messi unerreicht die nr. 1 ist

Niemals! Wir LIIIIEEEEEBEN den Portugiesen. Und - das soll jetzt nicht arrogant sein - wir Madrilenen können und wollen uns das auch leisten! Immerhin sind wir ein königlicher Club.
Hala Madrid!
Visca el Barcelona!
Viva la Liga!
Qué gane el mejor!

In 40 Jahren wird man nur mehr von Messi reden, vielleicht noch von Xavi oder Iniesta...

Seien Sie doch so frei und sagen mir die Lottozahlen vom 7.10.2012, wenn´s Ihnen nichts ausmacht.

Völlig richtig, bestenfalls noch von Pedro, Valdes oder Tello aber keinesfalls von CR7 oder Ibra oder Rooney oder Balo oder Iker oder Mou oder Silva oder überhaupt irgendjemand der nicht bei Barcelona den Fussball in den Rasen präzisiert!

ach wird das schön sein in 40 Jahren! da treffen wir uns wieder hier, abgemacht?

Das ist dann auch der Zeitpunkt, wo die Bayern der reichste Klub der Welt sind und es die anderen nimmer gibt....

...glaub ich mal, ich hab jetzt zwei komplette "in 10 jahren dann" Zyklen miterlebt, getan hat sich derweil noch nichts, aber noch 4 solche Perioden, dann könnts passen. Zu schade, dass der Ulli das nimmer miterleben wird, ist die ganze zweite Hälfte seines Lebens davon besessen, redet von nix anderem mehr und geht ohne Bestätigung von uns, das kann nicht befriedigend sein :(

Ach, vom Especially silly one wird man auch in 100 Jahren noch reden. Und vom sometimes sad one auch.

Posting 1 bis 25 von 39
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.