IBM rollt neue Hardware aus

4. Oktober 2012, 17:17
  • Artikelbild
    foto: apa

In die Entwicklung der neuen Server-Systeme hat IBM nach eigenen Angaben mehr als 1,4 Milliarden Dollar investiert

Der IT-Konzern IBM hat sein Hardware-Angebot für Unternehmen und Behörden umfassend erneuert. Im Mittelpunkt steht eine neue Generation von Servern (also von Rechnern, die Daten in einem Netzwerk bereitstellen) mit dem Prozessor IBM Power7 Plus. Diese ermöglichten bei gleichem Stromverbrauch eine Leistungssteigerung bis 40 Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Ehningen bei Stuttgart mit. Insgesamt würden mehr als 120 neue und überarbeitete Produkte ausgeliefert.

Trendthema Big Data

Dazu gehören auch neue Speicherlösungen, die den Bedarf beim Trendthema Big Data erfüllen sollen, sowie neue Netzwerkprodukte. Die Angebote sollen auch die Projekte von Unternehmen und Behörden im Cloud Computing unterstützen, insbesondere beim Aufbau privater Clouds - hier wird die Bereitstellung von Daten oder Software über das Netz innerhalb des Unternehmens möglichst sicher organisiert und vom frei zugänglichen Internet abgeschottet. In die Entwicklung der neuen Server-Systeme hat IBM nach eigenen Angaben mehr als 1,4 Mrd. Dollar (1,081 Mrd. Euro) investiert. (APA, 04.10. 2012)

 

Link

IBM

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 27
1 2
Power7 Plus

Nanu? Ein Bericht über eine neue PowerPC CPU, und kein Hinweis auf Apple? DAS sind früher mal die CPUs für Mac gewesen!! Ansonsten ist doch bei jedem Furz der Apple-Hinweis, aber bei IT-Geschichte fehlt wohl die Kenntnis ...

Du hast einen Apple-Komplex. Und POWER ist nicht dasselbe wie PowerPC.

POWER-Prozessorn warn (leider) nie in Macs verbaut - hätt aber nen feinen XServe (vor allem mit System i/OS400/oder-wie-das-derzeit-heißt) oder PowerMac ergeben... :)

aber prinzipiell waren die in Macs verbauten PowerPC-CPUs immer eine "Ableitung" der jeweiligen POWER-Architektur (z.B. der letzte G5/PPC 670(?) vom POWER4)

Eigentlich wurde die Marke "PowerPC" schon vor Jahren eingestellt, und die Server-Chips von IBM wurden schon immer als POWER-CPUs bezeichnet. ;)

private Cloud ...

also ein Netzwerklaufwerk?

Der Ausdruck "private Cloud"

tut einfach nur weh ....

Nein, der Ausdruck macht schon Sinn

Das ermöglicht, Anwendungen je nach Anforderungen und Last mal in einer eigenen Cloud, oder doch in die großen, public-Clouds zu stellen, ohne Anpassungen an den Anwendungen selbst zu machen. Macht schon Sinn.

NAS ist sowas von "out" ;-)

Da werden von Ich Bin M neue Harte Artikel ausgerollt und neimand ist begeistert.

Noch nie das Wort gehört?

Sorry, aber das passt schon. Ein bisserl weniger sudern ...

irgendwie kann ich nicht umhin, bei "IBM rollt neue Hardware aus" vor meinem geistige auge ibm-angestellte mit nudelwalker zu sehen, die sich sichtlich anstrengen elektronische geräte zu demolieren...

hat google translate die überschrift verbrochen, oder was ist da passiert?

Ein Witz, oder?

Das passt natürlich, Nur weil du es nicht verstehst, solltest hier nicht gleich groß sudern,.

hardware ausrollen ist abe rein typischer begriff

"to roll out" ist ein typischer begriff. "ausrollen" ist eine furchtbare rückübersetzung ins deutsche.

Das versteht der Typ nicht

Aber auch nur dann ..

... wenn die Ware vom LKW aus dem Lager "gerollt" wird ;-)

Üblicherweise werden Teppiche ausgerollt.

Das erklärt Pisa

kennst den Begriff echt nur in diesem Zusammenhang?

glauben sie dass pisa irgendwas mit fachbegriffen aus der it- und industrie-welt zu tun hat?

noch dazu bei so pseudo-jargon-wörter von wichtigtuern

ausrollen kommt wohl vom englischen rollout

so sagt man halt auf englisch: Rollout, ob man das nicht besser übersetzten könnt ist ein anderes Thema

soll auch nicht so it affine leute geben die den web standard lesen also kommts mal wieder runter...

Aber einen firmeninternen Server als "private Cloud" darzustellen tut schon weh.

Der Artikel hat bestenfalls Hauptschulniveau.

Moa .... wia liab:

"..Server (also von Rechnern, die Daten in einem Netzwerk bereitstellen).."

;-)

Könnte man auch als Diener oder Kellner übersetzen ;-)

IBM rollt neue Hardware aus

Geh kommts leute...rollt.

Posting 1 bis 25 von 27
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.