Dreifacher Weltmeister Freire hört auf

4. Oktober 2012, 17:12
3 Postings

Der Spanier holte 1999, 2001 und 2004 WM-Gold

Madrid/Paris  - Der dreifache Straßen-Weltmeister Oscar Freire hat sein Rennrad endgültig in die Ecke gestellt. Sein Team Katjuscha bestätigte das Karriereende am Donnerstag vor dem Eintagesrennen Paris - Tours, bei dem der Spanier 2010 seinen bisher letzten großen Sieg gefeiert hatte. 1999, 2001 und 2004 holte Freire jeweils WM-Gold. Dazu gewann er dreimal den Klassiker Mailand - San Remo (2004, 2007 und 2010).

Sein letztes Rennen bestritt Freire vor zwei Wochen bei der WM in Valkenburg. In den Niederlanden reichte es für den 36-Jährigen allerdings nur zu Rang zehn. Sein großes Saisonziel, die Olympischen Spiele in London, hatte der Routinier aufgrund der Folgen eines schweren Sturzes bei der Tour de France verpasst. Bereits Ende 2011 wollte Freire seine Karriere beenden, hängte nach neun Jahren bei Rabobank aber noch eine Saison für Katjuscha an. (APA; 4.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Oscar Freire steigt nun endgültig ab.

Share if you care.