Nordwand

„Eine nervenaufreibende, spannende und bildgewaltige Wiederbelebung des Bergfilms. Applaus!“ Süddeutsche Zeitung

Hoch, mächtig und schier unbezwingbar ragt der steile Felskoloss in den Himmel des Berner Oberlandes. Die Eiger-Nordwand ist im Sommer des Jahres 1936 noch unbezwungen. Bergsteiger, die den Aufstieg wagten, stürzten tödlich ab, weshalb im Volksmund schon von der „Mordwand" die Rede ist. Doch genau hier wollen die Berchtesgadener Kletterer Toni Kurz und Andi Hinterstoisser hinauf. Dass die NS-Führung den Erstbezwingern olympisches Gold verspricht, ist den jungen Männern weniger wichtig. Für sie zählt nur der sportliche Ehrgeiz – der ihnen zum Verhängnis werden wird.
In diesem alpinen Drama wird die wahre Geschichte des historischen Eiger-Unglücks erzählt. Es ist ein Film geworden, der nicht nur einen packenden Kampf Mensch gegen Natur schildert, sondern die Zuschauer auch mit atemberaubenden Bildern am unendlichen Martyrium der Bergsteiger förmlich teilhaben lässt.

Regie: Philipp Stölzl

Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

Share if you care