Solaris 11.1 ist da

4. Oktober 2012, 15:31
  • Auf der OpenWorld hat Oracle das geplante Solaris-Update veröffentlicht.
    foto: apa

    Auf der OpenWorld hat Oracle das geplante Solaris-Update veröffentlicht.

Updates betreffen vor allem Entwickler und Administratoren

Oracle hat auf der hauseigenen OpenWorld-Konferenz die Version 11.1 von Solaris veröffentlicht. Das Update bringt vor allem Neuerungen für Entwickler und Admins.

So sind Applikationen und die Datenbank besser vernetzt. Die Größenbegrenzung kann nun ohne Reboot geändert werden, die Datenverwaltung ist nun skalierbar. Dazu lässt sich das System im Enterprise Manager Operations Center nun einfacher handhaben. Mit dabei ist nun auch Support für das FedFS-Dateisystem.

Für Developer gibt es neue Entwicklertools und Funktionen im Solaris Studio sowie den Solaris Preflight Application Checker. Gold-Partner können Applikationen nun via ExaSTack Lab zertifizieren. Ein Online Launch Event ist für den 7. November vorgesehen. (red, derStandard.at, 04.10.2012)

Share if you care
1 Posting

das oracle tatsächlich das Wort OPEN in dem Mund nimmt die ham sie doch nicht mehr alle!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.